Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Hermannstadtweg

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Hermannstadtweg

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Düesberg
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1936   03.06.1936
Amtsblatt   —   —

Benannt nach der Stadt Hermannstadt in Siebenbürgen (Rumänien)

Im Jahre 1936 wurde dieser Straßenzug nach Hermannstadt in Siebenbürgen benannt, eine Gründung niederrheinischer und moselländischer Kolonisten aus der Mitte des 12. Jahrhunderts. Die am Nordfuß der Südkarpaten gelegene Stadt hat über 60.000 Einwohner und verfügt über alte Befestigungsanlagen sowie gotische und barocke Bauten.
Quelle: Wilhelm Kohl in: Münstersche Zeitung, 13.09.1957


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de