Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Im Rüschenfeld

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Im Rüschenfeld

Stadtbezirk   Münster-West
Statistischer Bezirk   Roxel
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1960   —
Amtsblatt   —   —

Im Rüschenfeld ist ein in dieser Gegend überlieferter Flurname.

'Ruschen' ist das niederdeutsche Wort für Binsen. Im Rüschenfeld, in der Ruschheide und am Rüschhaus standen vermutlich viele Binsen. Die Pflanze war wichtiger Rohstoff; denn die Stängel der Binsen konnten zum Flechten von Körben oder zum Verstärken von Lehmfußböden benutzt werden.
Die Bedeutung des Wortes Ruschen wird auch im Englischen bestätigt. Rush bedeutet Binsen. In England benutzte man auch rushlights. Es waren Wachs- oder Talgleuchter, bei denen die Flamme auf einem Binsenstäbchen brannte.

Das Wort Rüschen lässt auch Rückschlüsse auf die (früheren) Bodenverhältnisse zu. Binsen sind ausdauernde Gräser mit starren, röhrenartigen Blätter und bevorzugen feuchte bis nasse, zum Teil überflutete Standorte.


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de