Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Junkerstraße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Junkerstraße

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Josef
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1880   —
Amtsblatt   —   —

Name und Namensgebung der Junkerstraße sind nicht einwandfrei aufzuhellen. Einerseits wird behauptet, sie sie bereits im Jahre 1880 benannt worden. Andererseits steht fest, dass sie noch im Jahre 1883 Privatweg war. Ob der Name Junkerstraße sich ähnlich erklären läßt wie der von Jägerstraße und Försterstraße (weil hier angeblich früher Forsthäuser gestanden haben), sei dahingestellt.
Stadtarchivdirektor Joseph Prinz ermittelte, dass der Name Junkerstraße zunächst provisorisch gebraucht wurde. Im Jahre 1883 stellte die Baufirma Becker den Antrag auf amtliche Namensgebung. Der Name wurde vom Eigentümer gewählt.
Quelle: Wilhelm Kohl in: Münstersche Zeitung, 11.10.1956

In Münster gibt es fast 40 Straßennamen, deren Bedeutung bisher nicht bekannt ist. Die Aufzählung steht bei dem Straßennamen Dängsel.


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de