Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Kronprinzenstraße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Kronprinzenstraße

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Schützenhof Josef
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1904   —
Amtsblatt   —   —

Foto

vergrößernDas Straßennamenschild

Benannt nach Kronprinzen Wilhelm von Preußen,* 1882, †1951, geboren als ältester Sohn des letzten deutschen Kaisers, verzichtete am 01.12.1918 auf alle Thronrechte.

Im Jahre 1904 wurde diese Straße nach Kronprinz Wilhelm benannt. Sie hatte vor 1897 Hammer Straße G und hiernach Dietrichstraße geheißen. Kronprinz Wilhelm wurde als ältester Sohn des letzten deutschen Kaisers 1882 geboren. Mit Ende des ersten Weltkrieges trat er nach Holland über und lebte dort auf der Insel Wieringen. Am 01. Dezember 1918 verzichtete er auf alle Thronrechte. 1923 kehrte er in das deutsche Reich zurück. Er war verheiratet mit Cäcilie von Mecklenburg und starb im Jahre 1951.
Quelle: Wilhelm Kohl in: Münstersche Zeitung, etwa 1957


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de