Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Mauritzsteinpfad

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Mauritzsteinpfad

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Mauritz-West
Lage  im Stadtplan

Entstehung   ?   —
Amtsblatt   —   —

Mauritzsteinpfad ist eine örtliche Lagebezeichnung.

Am Nordrand des alten Münsterweges entlang lief vom Mauritztor bis zum Mauritzstift der sogenannte Steinpfad, ein Privatweg des Stiftes, dessen Unterhaltungspflicht ihm allein oblag. Wäre der Hellweg von Münster nach Warendorf von jeher an der Nordseite des Mauritzstiftes auf der Straße nach Telgte, d. h. durch die heutige Warendorfer Straße, gelaufen, so würde dieser Privatweg sicherlich an der Südseite dieser Straße entlang geführt worden sein, schon um die lästige Überquerung derselben zu vermeiden. Auch dieser Tatbestand ist ein Zeugnis für das hohe Alter sowohl des Steinpfades (seit Gründung des Stiftes um 1080) als auch des alten Münsterweges an der Südseite des Stiftes vorbei.
Quelle: Joseph Prinz, Mimigernaford - Münster, Münster 1981, Seite 21


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de