Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Max-Winkelmann-Straße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Max-Winkelmann-Straße

Stadtbezirk   Münster-Hiltrup
Statistischer Bezirk   Hiltrup-Mitte
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1974   29.05.1974
Amtsblatt   37/1974   18.12.1974

Benannt nach Max Winkelmann, (1862-1935) Unternehmer.

Max Winkelmann, *04.05.1862 Recklinghausen, †15.12.1935 Münster-Hiltrup, Unternehmer. Wie viele andere Industrie-Pioniere der Gründerzeit, stammt auch Max Winkelmann aus dem Ruhrgebiet. Während Krupp, Stinnes, Thyssen u.a. im Revier blieben und dort ihre Werke aufbauten, wanderte Winkelmann ins Zentrum des Münsterlandes. Er wählte ein im Winkel von Kanal und Bahnstrecke günstig gelegenes Gelände in Hiltrup als Standort eines Industriewerkes aus. In der ländlichen Umgebung vermutete Winkelmann Arbeiter zu finden, die zuverlässsig waren und zupacken konnten. Als 1904 die Produktion begann, arbeitete man in der Lack- und Farbenfabrik Glasurit 57 Stunden in der Woche. Ein Arbeitstag dauerte von 8.30 Uhr bis um 20.00 Uhr, unterbrochen von zwei Stunden Mittagspause. Die Tischzeit wurde so lang gewählt, weil die Betriebsangehörigen zum Essen nach Hause gingen. Max Winkelmann leitete sein Unternehmen durch alle Wirrnisse der Zeit. Im Jahre seines Todes waren 1.000 Menschen in seinem Werk beschäftigt. Trotz seines unternehmerischen Erfolges blieb Max Winkelmann ein bescheidener Mann. Wer ihn im Winter in Holzschuhen durch den Schnee stapfen sah, vermutete in ihm nicht den Leiter einer weltweit agierenden Lackfabrik.
Quelle: Detlef Fischer, Münster von A bis Z, Münster 2000

Die BASF Lacke und Farben AG (Glasurit) hatte früher ihre Adresse an der Max-Winkelmann-Straße, die den Namen den Firmengründers trägt. Durch den Neubau der Hansestraße im Teilstück zwischen Westfalenstraße und Marktallee ist die Zufahrt der BASF Lacke + Farben AG nicht mehr direkt an der Max-Winkelmann-Straße gelegen. Die Firma hat durch die neue Erschließungsstraße den Namen des Firmengründers aus der Adresse verloren und als Ersatz durch die Straßenbenennung Glasuritstraße ihren Markennamen als Lagebezeichnung erhalten.

Die Straße hieß vor 1975 Finkenstraße. und vor 1948 Hindenburgstraße (belegt durch Bauakten des Bauordnungsamtes).


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de