Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Neubrückenstraße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Neubrückenstraße

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Dom, Martini
Lage  im Stadtplan

Entstehung   ?   —
Amtsblatt   —   —

Foto

vergrößernDas Straßennamenschild

Die Neubrückenstraße ist bereits im Mittelalter bekannt. Sie erhielt ihren Namen nach der vermutlich durch Bischof Hermann II. erbauten neuen Brücke. Sie wird bereits urkundlich um 1200 als novus pons, 1229 als nigebruche erwähnt. Die Straße heißt auf dem Alerdinckschen Stadtplan von 1636 Nienbrügkenstraße.
Quelle: Wilhelm Kohl in: Münstersche Zeitung, 05.10.1956


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de