Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Straßennamen, die nach einer Person benannt sind und einen örtlichen Bezug haben

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe

Straßennamen, die nach einer Person benannt sind und einen örtlichen Bezug haben

Es gibt in Münster 67 Straßennamen, die nach einer Person benannt sind und gleichzeitig einen festen örtlichen Bezug haben.

      A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    P    R    S    T    V    W
 

Albert-Schweitzer-Straße
Albert Schweitzer (1875–1965) evangelischer Theologe, Musiker, Mediziner und Philosoph, Friedensnobelpreisträger
 ♦  das Universitätsklinikum Münster, Albert-Schweitzer-Campus 1

Adolf-Wentrup-Weg
Dr. Adolf Wentrup, (1877-1956), Heimatforscher der Gemeinde Hiltrup.
 ♦  Der Hof Lütke Wentrup (sein Elternhaus)

Adolph-Kolping-Platz
Adolph Kolping (1813-1965) Priester, Gründer der Kolpng-Gesellenvereine
 ♦  Die Kaplanei der St. Aegidii-Kirchengemeinde ist Gründungsstätte des Kolpingwerks

Albrecht-Thaer-Straße
Albrecht Thaer, (1752-1828), Forscher und Lehrer der wissenschaftl. fundierten Landwirtschaft
 ♦  Landwirtschaftliches Instituts-Zentrum, Nevinghoff 40

Althoffstraße
Herman Althoff (1860-1948), Vorstandsvorsitzender der LVA Westfalen von 1899 bis 1925, Förderer des gemeinnützigen Wohnungsbaus
 ♦  Wohnsiedlung Grüner Grund/Habichtshöhe

Anton-Bruchausen-Straße
Anton Bruchausen, (1735-1815), Jesuit, Forscher und Lehrer der wissenschaftl. fundierten Landwirtschaft
 ♦  Landwirtschaftliches Instituts-Zentrum, Nevinghoff 40

Apffelstaedtstraße
Prof. Dr. Max Apffelstaedt, (1863-1950), Zahnmediziner an der Zahnklinik
 ♦  Zahnklinik der Universität Münster

August-Schepers-Straße
August Schepers (1889 – 1962) Begründer und Förderer der DJK-Sportschule und des Sportgeländes des TuS Saxonia Münster
 ♦  DJK-Sportschule und Sportgeländes des TuS Saxonia

August-Veltmann-Weg
August Veltmann (1898 – 1995) Vorsitzender mehrerer Gehörlosenvereine in Münster und dem Münsterland
 ♦  Gehörlosenzentrum Münster, Brockmannstraße 146

zum Seitenanfang


Beelertstiege
Friedrich Beelert (1859-1940) Pfarrer der Ludgeri-Kirchengemeinde von 1910 bis 1940
 ♦  St. Ludgerikirche, Königsstraße 27 (am Marienplatz)

Bernhard-Ernst-Straße
Bernhard Ernst (1899-1957) Reporter der Westdeutschen Funkstunde AG, (Vorläufer des WDR), die hier 1924 zu senden begann
 ♦  Die Westdeutsche Funkstunde (Vorläufer des WDR)

Bernsmeyerstiege
Pater Christoph Bernsmeyer, Gründer des Ordens der Mauritzer Franziskanerinnen und des Rochus-Hospitals in Telgte
 ♦  Kloster der Mauritzer Franziskanerinnen,

Bonhoefferstraße
Dietrich Bonhoeffer
 ♦  Dietrich-Bonhoeffer-Schule

Borsigweg
Johann Friedrich A. Borsig (1804-1854), Maschinenbauer, Gründer der Lokomotiv- und Maschinenfabrik A. Borsig
 ♦  Wohnsiedlung der Bundesbahn-Wohnungsgesellschaft

zum Seitenanfang


Canisiusweg
Petrus Canisius (eigentlich Pieter Kanijs), deutscher Jesuit, *08.05.1521 Nimwegen, † 21.12.1597 Freiburg (Schweiz). Canisius trat 1543 als erster Deutscher in den Jesuitenorden des Ignatius von Loyola ein.
 ♦  Brüdergemeinschaft der Canisianer e.V., Canisiusweg 23, Münster

Clemens-Theodor-Perthes-Weg
Clemens Theodor Perthes, *2.03.1809 Hamburg, † 25.11.1867 Bonn, Mitbegründer der evangelischen Inneren Mission
 ♦  Evangelisches Perthes-Werk e.V., Wienburgstraße 62

zum Seitenanfang


Domagkstraße
Gerhard Domagk, (1895-1964), Mediziner, Bakteriologe, Begründer der Chemotherapie, Nobelpreisträger.
 ♦  das Universitäts-Klinikum Münster

Düesbergweg
Franz von Düesberg (1793-1872) Jurist, Staatssekretär und Oberpräsident von Westfalen.
 ♦  Das damalige Haus Geist (überbaut vom Clemens-Hospital)

Dunantstraße
Henry Dunant, Initiatior des Roten Kreuzes
 ♦  Der DRK-Blutspendedienst Münster, Sperlichstraße

zum Seitenanfang


Echelmeyerstraße
Clemens Echelmeyer *1895, †1958, Domprobst, von Mitstreiter Clemens August Graf von Galen, ab 1945 Domprobst zu Münster.
 ♦  Die Friedensschule – bischöfliche Gesamtschule Münster

Egbert-Snoek-Straße
Egbert Snoek (1913-2005) Gründer der RATIO-Märkte, Förderer der Stadt Münster
 ♦  Ratio Handelsgesellschaft, Egbert-Snoek-Straße 1

Eichendorffstraße
Joseph Frhr v. Eichendorff (1788-1857) Dichter der Romantik.
 ♦  Die Eichendorffschule

Einsteinstraße
Albert Einstein (1879-1955) Physiker, Pazifist, Begründer der Relativitätstheorie, Nobelpreisträger.
 ♦  Das Rechenzentrum der Universität Münster und
 ♦  der jüdische Friedhof in Münster

Elsa-Brändström-Weg
Elsa Brändström (1888-1948) Delegierte des schwedischen Roten Kreuzes im Ersten Weltkrieg (Engel von Sibirien).
 ♦  Das Kriegsgefangenenlager II zwischen Vennheideweg und Trauttmansdorffstraße
     mit 47.000 Gefangenen im Jahr 1918

zum Seitenanfang


Fiffi-Gerritzen-Weg
Felix Gerritzen, (1927-2007), ehemaliger Nationalspieler und Preußen-Fußballer.
 ♦  SC Preußen Münster 06 Münster, Preußen-Stadion, Hammer Straße 302

Fliednerstraße
Theodor Fliedner, *21.01.1800 † 04.10.1864 Kaiserswerth, Pastor und Begründer der Kaiserswerther Diakonissenanstalten
 ♦  Diakonisches Werk Münster e. V., Fliednerstraße 15

Freiherr-vom-Stein-Platz
Reichsfreiherr Carl Friedrich vom und zum Stein, *1757, † 1831 deutscher Staatsmann,
Begründer neuzeitlicher Selbstverwaltung, 1. Westfälischer Landtagsmarschall (1826-1831)
 ♦  Landschaftsverband Westfalen-Lippe

zum Seitenanfang


Gallitzinstraße
Amalie Fürstin von Gallitzin, (1748-1806), Mitbegründerin des romantischen Katholizismus.
 ♦  Haus Angelmodde war der Sommersitz der Fürstin von Gallitzin.

Geisbergweg
Prof. Dr. Max Geisberg, † 1943, Direktor des Landesmuseums, Verfasser des 6-bändigen Werkes über die Bau- und Kunstdenkmäler
 ♦  Landesmuseum am Domplatz

zum Seitenanfang


Hans-Bredow-Weg
Hans Bredow, (1879-1959), Funkingenieur, Staatssekretär (1921-1926), Rundfunkkommissar des Reichspostministers (1926-1933); gilt als der “Vater des Rundfunks”.
 ♦  WDR, Landesstudio Münster, Mondstraße 144 und 146

Hermann-Eimann-Weg
Hermann Eimann, (1894-1986), Lehrer an der Volksschule Mecklenbeck, vielfältig ehrenamtlich engagiert.
 ♦ Volksschule Mecklenbeck, der heutigen Peter-Wust-Schule, Dingbänger Weg 80

Hoffschultestraße
Dr. phil. Heinrich Hoffschulte, *1862 *1945, Oberstudiendirektor und langjähriger Leiter des Berufschulwesens in Münster
 ♦  Hans-Böckler-Berufskolleg, Hoffschultestraße 25, 48155 Münster

Hüfferstraße
Johann Hermann Hüffer (1784 – 1855) münsterischer Oberbürgermeister. Sohn Wilhelm (1821 – 1895) Großkaufmann und Wohltäter der Stadt (Hüfferstiftung 1903)
 ♦  Hüfferstiftung

zum Seitenanfang


Immelmannstraße
Max Immelmann, (1890-1916) Pilot und Kampfflieger im Ersten Weltkrieg
 ♦  der (militärische) Flugplatz in Handorf


Jeilerstraße
Pater Ignatius Jeiler, *1823 in Havixbeck, *1904 in Rom, Franziskaner, Volksmissionar. Erneuerer der sächsichen Franziskaner-Provinz.
 ♦  früheres Franziskanerkloster am Bohlweg und die Katholische Hochschule NRW, Piusallee 89

Jochen-Klepper-Straße
Jochen Klepper, (1903-1942), Theologe, Journalist, Schriftsteller, Verfasser evangelischer Kirchenlieder
 ♦  evangelische Kirche in Wolbeck, Dirk-von-Merveldt-Straße 47

Joseph-König-Straße
Joseph König, (1843-1930), Forscher und Lehrer der wissenschaftl. fundierten Landwirtschaft
 ♦  Landwirtschaftliches Instituts-Zentrum, Nevinghoff 40

Jungfer-Willemin-Stiege
Maria Anna Willemin †1797 ab 1760 Leiterin der Desmoisellen-Schule
 ♦  Annette Gymnasium, Grüne Gasse

zum Seitenanfang


Kardinal-von-Galen-Ring
Clemens August Graf von Galen (1878 – 1946) Kardinal und Bischof von Münster
 ♦  Franz Hitze Haus Münster, Kardinal-von-Galen-Ring 50, früheres Bischöfliches Gymnasium Ludgerianum, Kardinal-von-Galen-Ring 55 und das Overberg-Kolleg.

Klausenerstraße
Dr. Erich Klausener, (1885-1934), Jurist, katholischer Politiker, Widerstandskämpfer
 ♦  Erich-Klausener-Realschule am Aasee.

zum Seitenanfang


Landoisstraße
Hermann Landois, (1835-1905), Priester, Wissenschaftler, Zoologe, Gründer des Zoologischen Gartens
 ♦  Der damalige Zoo am Aasee

Leonardo-Campus
Leonardo da Vinci, (1452-1519) Maler, Bildhauer, Naturforscher, Anatom, Mechaniker
 ♦  Fachhochschule und Kunsthochschule

Lützowstraße
Adolf Freiherr von Lützow, (1782-1817), Freikorpsführer, 1817-1830 Kommandeur der 13. Kavallerie-Brigade in Münster
 ♦  Lützow-Kaserne in Handorf

zum Seitenanfang


Manfred-von-Richthofen-Straße
Manfred von Richthofen, (1892-1918), erfolgreichster Kampfflieger des Ersten Weltkriegs.
 ♦  Lufttransportkommando der Bundeswehr, Manfred-von-Richthofen-Straße 8-20

Maria-Euthymia-Platz
Schwester Maria Euthymia, geborene Emma Üffing, (1914-1955), Clemensschwester
 ♦  Kloster der Barmherzigen Schwestern - Clemensschwestern e.V., Klosterstraße 85

Max-Winkelmann-Straße
Max Winkelmann, (1862-1935), Unternehmensgründer.
 ♦  frühere Glasurit Werke, heute BASF Coatings GmbH

zum Seitenanfang


Picassoplatz
Pablo Picasso, (1881-1973) spanischer Maler, Grafiker und Bildhauer.
 ♦  Kunstmuseum Pablo Picasso Münster

Prins-Claus-Straße
Prinz Claus von Amsberg, (1926-2002), Deutscher Diplomat, Ehemann der niederländischen Königin Beatrix.
 ♦  Kaserne des Deutsch/Niederländisches Korps

zum Seitenanfang


Regina-Protmann-Straße
Regina Protmann (1552-1613), Stifterin der Kongregation der Katharinenschwestern
 ♦  Das Katharinenkloster Münster, Deutsche Provinz St. Katharina J.M., Ermlandweg 11

Reiner-Klimke-Weg
Dr. Reiner Klimke, (1936-1999), Jurist, Olympiasieger und Weltmeister im Dressurreiten, Ehrenbürger
 ♦  Reiterverein St. Georg Münster e.V., Reiner-Klimke-Weg 1

Richard-Schirrmann-Weg
Richard Schirrmann, (1874-1961) Gründer des Jugendherbergswerkes
 ♦  Die frühere Jugendherberge, heute DJH-Jugendgästehaus am Aasee

Rudolf-Harbig-Weg
Harbig, Rudolf, (1913-1944), Leichtathlet, Weltrekordler und Europameister
 ♦  Sportgelände der Universität Münster

Rudolf-Schöpper-Weg
Rudolf Schöpper, (1922-2009), Karikaturist.
 ♦  Schöppers Wohnung am Nottulner Landweg.

Rudolf-Steiner-Weg
Rudolf Steiner, (1861-1925), Gründer der Waldorf-Pädagogik
 ♦  Freie Waldorf-Schule Münster, Rudolf-Steiner-Weg 11

zum Seitenanfang


Schorlemerstraße
Burghard Freiherr von Schorlemer-Alst (1825-1895) der Bauernkönig, gründet 1862 den Westfälischen Bauernverein
 ♦  Westf.-Lippischer Landwirtschaftsverband e.V., Schorlemerstraße 15

Sperlichstraße
Georg Sperlich (1877-1941) Oberbürgermeister während der Bauzeit des Aasees
 ♦  örtlicher Bezug zum Aasee

Stephanweg
Heinrich von Stephan (1831-1897) erster Reichspostminister
 ♦  das damalige Post-Betriebsgelände an der Wolbecker Straße

zum Seitenanfang


Theo-Breider-Weg
Theo Breider, (1903-1993), Verkehrsdirektor, Baumeister des Mühlenhof-Freilichtmuseums
 ♦  Freilichtmuseum Mühlenhof, Theo-Breider-Weg

Thomas-Morus-Weg
Sir Thomas More, (1478-1535), Staatsmann und Märtyrer
 ♦  Thomas-Morus-Schule, Thomas-Morus-Weg 5

zum Seitenanfang


Verfürthweg
Ferdinand Verfürth (1871-1942), Baurat, Förderer der münsterschen und preußischen Feuerwehr
 ♦  Institut der Feuerwehr, (Landesfeuerwehrschule NRW), Wolbecker-Straße 237

Vesaliusweg
Andreas Vesalius, (1514-1564), Begründer der modernen Anatomie
 ♦  Institut für Anatomie der Universität Münster

Von-Einem-Straße
Karl von Einem, (1853-1934), Generaloberst, Armeeführer im I. Weltkrieg.
 ♦  die damalige Dreizehner-Kaserne und die Infantrie-Kaserne

Von-Esmarch-Straße
Johann F.-A. von Esmarch, (1823-1908), Chirurg, Generalarzt im Deutsch-Französischen Krieg.
 ♦  das damalige (neue) Standortlazarett

zum Seitenanfang


Waldeyerstraße
Wilhelm von Waldeyer-Hartz, (1836-1925), berühmter Anatom
 ♦  Chirurgische Kliniken der Universitätskliniken Münster (UKM)

Wichernstraße
Johann Hinrich Wichern (1808-1881), evangelischer Priester, Theologe und Pädagoge, begründete die Innere Mission.
 ♦  Evangelisches Krankenhaus Johannisstift

Wilhelm-Klemm-Straße
Prof. Dr. Wilhelm Klemm (1896 – 1985), Gründungsrektor des Naturwissenschaftlichen Zentrums
 ♦  Naturwissenschaftliche Einrichtungen der Universität Münster

Windthorststraße
Karl Windthost, (1836-1900), Beamter bei d. Eisenbahnendirektion und Oberbürgermeister in Münster.
 ♦  Münsters Bahnhof als der modernste Bahnhof seiner Zeit in Deutschland (1897)


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de