Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Scheffer-Boichorst-Straße

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Scheffer-Boichorst-Straße

Stadtbezirk   Münster-West
Statistischer Bezirk   Sentrup
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1951   26.02.1951
Amtsblatt   —   —

Foto

vergrößernDas Straßennamenschild

Theodor Scheffer-Boichorst (1819-1898) Mitglied des preußischen Landtags, von 1879 bis 1886 Oberbürgermeister.


Oberbürgermeister Theodor Scheffer-Boichorst (1819-1898)
Theodor Scheffer-Boichorst wurde als Sohn des Domänenrates Friedrich Scheffer-Boichorst und seiner Ehefrau Franziska geb. Zurmühlen am 13. September 1819 in Münster geboren. Auf dem Gymnasium in Arnsberg erwarb er das Zeugnis der Reife, um sich hiernach dem Studium des Rechts zuzuwenden. Scheffer-Boichorst blieb bis 1864 im Dienst der Justizverwaltung, hiernach machte er Karriere in der parlamentarischen Laufbahn. Schon 1858 war er Mitglied des Preußischen Abgeordnetenhauses für den Kreis Münster-Coesfeld geworden. Nach vier Jahren wurde er wieder für dieses Mandat gewählt. Mit der städtischen Verwaltung kam er 1856 durch seine Wahl als Mitglied der städtischen Armenkommission in erste Kontakte. Von 1864-1866 wurde er Stadtverordneter und Vorsteher.

1878 folgte seine Wahl zum Mitglied des Magistrates. Die Wahl zum Oberbürgermeister für Theodor Scheffer-Boichorst fiel auf den 16. April 1879. Während seiner Amtszeit wurde die Wasserleitung begonnen, das Schlachthaus gebaut, die Aa reguliert und ausgemauert, die Giebelfront des Rathauses erneuert sowie mit dem Bau der Städtischen Badeanstalt begonnen. 1886 musste er aus Gesundheitsrücksichten sein Amt in andere Hände legen. Hierbei wurde ihm von vielen Gremien der Stadt bescheinigt, sein Amt zum Wohl und "zum glänzenden Erfolge" der Stadt ausgeübt zu haben.

Theodor Scheffer-Boichorst verstarb am 20. Oktober 1898. Als Präsident des Provinzialvereins für Wissenschaft und Kunst und als Oberst des Allgemeinen-Bürgerschützenkorps wurde er von der Bürgerschaft besonders geschätzt.
Quelle: Münstersche Zeitung vom 29.09.1984


Theodor Scheffer-Boichorst *19.12.1819, †20.10.1898, Geh. Reg. Rat und Oberbürgermeister von 1879 - 1886. Sein Grab befindet sich auf dem Zentralfriedhof, Bereich Kirchengemeinde St. Lamberti, Alter Teil, Feld II.
Quelle: Bernhard Müller-Cleve, Vom Central-Kirchhof 1887 zum Zentralfriedhof 1987, Münster 1987


 

Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de