Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Schlossgarten

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Schlossgarten

Stadtbezirk   Münster-Mitte
Statistischer Bezirk   Schloss
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1927   27.11.1927
Amtsblatt   —   —

Der Schlossgarten
Auf dem Gelände der ehemaligen Zitadelle liegt heut der Schlossgarten. Die Pläne für den Schlossgarten als Anlage eines Barockgartens im französischen Stil wurden nie ausgeführt. Schon der Nachfolger Schlauns, Ferdinand Lipper, veränderte die Vorgaben. Der zunächst im Stile des Klassizismus bepflanzte Garten wurde 1854 zu einer Anlage in Gestalt eines Englischen Gartens neu angelegt. Der Schlossgarten erhielt damals somit die Form, die er im Wesentlichen heute noch hat. Schon früh, bereits im Jahre 1786, wurde der Garten für Spaziergänger freigegeben. Der Schlossgarten beeindruckt durch seinen alten Baumbestand und lädt zu Wanderungen entlang des Schlossgrabens ein. Inmitten des Schlossgartens liegt das Gelände des Botanischen Gartens.
Quelle: Detlef Fischer, Münster von A bis Z, Münster 2000


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de