Stadt Münster: Vermessungs- und Katasteramt - Straßenname: Schweringsheide

Seiteninhalt

Straßennamen in Münster

Bedeutungen und Hintergründe


nächster
vorheriger

Schweringsheide

Stadtbezirk   Münster-Ost
Statistischer Bezirk   Mauritz-Ost
Lage  im Stadtplan

Entstehung   1933   14.08.1933
Amtsblatt   —   —

Schweringsheide ist ein in dieser Gegend überlieferter Flurname.

Schwering ist der Familienname oder Hofname des Eigentümers. Die Namen der Heideflächen sind oft mit den Familiennamen verbunden.

Keine Spur von 'Heideromantik'
Große Flächen der heutigen münsterländischen Parklandschaft waren noch zum Anfang des 19. Jahrhunderts verarmte, ausgezehrte Heidelandschaft. Diese Vergangenheit belegen 50 Straßennamen mit dem Wort -heide.

Im Stadtteil Mauritz-Ost gibt es zwischen dem Laerer Landweg und der Warendorfer Straße ein Gebiet mit Straßen, die Namen von Bäumen und Sträuchern nennen. Es sind Namen aus dem Thema Wald und Heide.
Zu dem Thema gehört auch der Straßenname Schweringsheide, denn Eriken, Birken, Tannen und Fichten sind typische Pflanzen der Heide. Es sind
Fliederweg, Ahornallee, Akazienallee, Eichenhain, Erlenallee, Erikaweg, Erikaplatz, Schweringsheide, Birkenweg, Im Birkenbusch, Tannenhofallee, Füchtenweg.


Gehört zum Thema:


 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Vermessungs- und
Katasteramt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-62 01
Fax 02 51/4 92-77 55
 
katasteramt(at)stadt-muenster.de



Unsere Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr


Weitere Informationen:

Bernhard Zimmermann
Tel. 02 51/ 4 92-62 42
ZimmermannBernhard(at)stadt-muenster.de