a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w z | alle Stichworte

G├╝lleaufbringung

G├╝lle, Jauche und Stallmist sind Wirtschaftsd├╝nger aus der Viehhaltung, die in der Landwirtschaft im Rahmen einer unmittelbaren Kreislaufwirtschaft sinnvoll eingesetzt werden k├Ânnen und dazu beitragen, die Zufuhr von Minerald├╝nger einzuschr├Ąnken.
Eine ├╝berh├Âhte G├╝lleaufbringung auf Felder und Wiesen erh├Âht jedoch die Nitratbelastung des Grund- und Trinkwassers.
Die D├╝ngeverordnung des Bundes untersagt grunds├Ątzlich das Aufbringen von G├╝lle vom 15. November bis 15. Januar sowie auf tiefgefrorenen und schneebedeckten B├Âden. Auf Ackerland ist die Ausbringung bereits ab 01. November untersagt. Die zul├Ąssigen Aufbringungsmengen sind ebenfalls festgelegt.
Die Einhaltung der D├╝ngeverordnung ├╝berwachen die Landwirtschaftskammer sowie die Untere Wasserbeh├Ârde.
In Genehmigungsverfahren f├╝r landwirtschaftliche Bauvorhaben wird gepr├╝ft, ob die Verwertung des produzierten Wirtschaftsd├╝ngers unter Einhaltung der in den Richtlinien genannten Werte langfristig sichergestellt ist.
Dar├╝ber hinaus bietet das Amt f├╝r Gr├╝nfl├Ąchen und Umweltschutz intensive Betreuung und Beratung durch f├╝r den landwirtschaftlichen Bereich zust├Ąndige Mitarbeiter.

Amt f├╝r Gr├╝nfl├Ąchen, Umwelt und Nachhaltigkeit
www.stadt-muenster.de/umwelt
Untere Wasserbeh├Ârde
Albersloher weg 33
48155 M├╝nster
Tel. 4 92-67 84/ -67 86/ -67 88/ -67 91
umwelt@stadt-muenster.de
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
www.lwk.nrw.de
Gruppe Landbau
Nevinghoff 40
48147 M├╝nster
Tel. 23 76-721

Bei Geruchsbel├Ąstigung durch die Ausbringung von G├╝lle auf Fl├Ąchen:

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
www.landwirtschaftskammer.de
Kreisstelle Warendorf, G├╝tersloh, M├╝nster
Waldenburgerstra├če 6
48231 Warendorf
Tel. 02581 - 6379-31
FAX 02581 - 6379-0
neele.reimann@lwk.nrw.de