a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w z | alle Stichworte

Autowäsche

Eine Autow√§sche darf nicht auf Kosten der Umwelt stattfinden. Eine "wilde" W√§sche an B√§chen, Fl√ľssen oder Seen ist kein Kavaliersdelikt. Aber auch auf √∂ffentlichen Stra√üen ist die Autow√§sche mit Reinigungsmitteln durch die Stra√üen- und Anlagenverordnung der Stadt M√ľnster verboten. Erlaubt ist nur die Reinigung der Oberseite des Fahrzeugs mit klarem Wasser - also im Prinzip das, was ein starker Regen bewirken w√ľrde. Bei der Wagenw√§sche sammeln sich im Abwasser n√§mlich √Ėle, Fette, Teer, Ru√ü und Schwermetallst√§ube, die nicht so einfach in den Gully flie√üen d√ľrfen. Denn dieser f√ľhrt meistens nur in die Regenwasserkanalisation und das Wasser flie√üt damit nicht in die Kl√§ranlage, sondern unbehandelt direkt in die Gew√§sser. Wagenw√§schen sind nur an Waschpl√§tzen erlaubt, die √ľber einen geeigneten Abscheider verf√ľgen.

Eine andere Möglichkeit sind Autowaschanlagen. Achten Sie auf Anlagen, die mit dem blauen Umweltengel ausgezeichnet sind. Hier wird das Waschwasser umweltfreundlich wieder aufbereitet und die abgeschiedenen Schadstoffe werden sachgerecht entsorgt.

Ordnungsamt
www.stadt-muenster.de/ordnungsamt/kommunaler-ordnungsdienst.html
Klemensstr. 10
48143 M√ľnster
Tel. 492-3212
ordnungsamt@stadt-muenster.de