a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w z | alle Stichworte

Pfandpflicht

Einweggetr├Ąnkeverpackungen aus Glas, Wei├čblech und Kunststoff (PET) f├╝r Wasser, Bier, alkoholhaltige Mischgetr├Ąnke und Erfrischungsgetr├Ąnke mit einem Volumen von 0,1 bis 3,0 l sind nach den Vorschriften der Verpackungsverordnung mit einem Zwangspfand belegt.
Jeder Vertreiber ist verpflichtet, bei Verkauf der Einweggetr├Ąnkeverpackung ein Pfand von 0,25 Euro zu erheben und dieses bei R├╝ckgabe der entleerten Verpackung zu erstatten.
Im Anschluss unterliegt der Vertreiber der Verpflichtung, eine Verwertung des Verpackungsmaterials sicherzustellen.
Im Gegensatz dazu werden Mehrwegverpackung/Mehrwegsysteme mehrfach benutzt.

Amt f├╝r Gr├╝nfl├Ąchen, Umwelt und Nachhaltigkeit
www.stadt-muenster.de/umwelt
Untere Abfallwirtschaftsbeh├Ârde
Albersloher Weg 450
48167 M├╝nster
Tel. 4 92-68 50
umwelt@stadt-muenster.de