a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w z | alle Stichworte

Eichenprozessionsspinner

Der Eichenprozessionsspinner tritt an Eichen auf. Seine Raupen durchleben f├╝nf (M├Ąnnchen) oder sechs (Weibchen) Larvenstadien. Die Larven legen den Weg am Stamm und in den ├ästen in langen, mehrreihigen Prozessionen zur├╝ck; aus diesem Verhalten leitet sich der Name ab. Um sich vor Feinden zu verteidigen, entwickeln sie im dritten Larvenstadium sogenannte Brennhaare, die ein Gift enthalten, das bei Menschen allergieausl├Âsend wirken kann. Die Raupen mit den gef├Ąhrlichen Brennhaaren k├Ânnen von Anfang Mai bis mindestens Mitte Juli aktiv sein. Dann folgt - je nach Witterung - die Puppenruhe in den Nestern, bevor die harmlosen Nachtfalter ab etwa Ende Juli schl├╝pfen. Die Brennhaare der Raupen bleiben in den Gespinsten und Nestern und sind noch bis zu zwei Jahre virulent (wirksam).

Seit der Wiedereinwanderung des Eichenprozessionsspinners 2012 kontrolliert das Amt f├╝r Gr├╝nfl├Ąchen, Umwelt und Nachhaltigkeit die unter Verdacht stehenden Bereiche besonders intensiv. 2019 wurden bereits ├╝ber 100.000 Gespinste gez├Ąhlt. F├╝r die Bek├Ąmpfungsma├čnahmen wurden in 2019 ca. 360.000 ÔéČ und ├╝ber 4.000 Arbeitsstunden aufgewandt.
Die trockene und sonnige Witterung der Jahre 2018 und 2019 hat die Ausbreitung und Entwicklung der Eier zum Falter extrem stark gef├Ârdert, so dass auch in den kommenden Jahren mit einem weiteren Befall zu rechnen ist.

Detailliertere Informationen zu Baumkrankheiten bietet das Amt f├╝r Gr├╝nfl├Ąchen und Umweltschutz: www.stadt-muenster.de/umwelt/baeume/baumkrankheiten.html

Weitere Fragen zu Baumkrankheiten beantworten:

Stadt M├╝nster, Umweltberatung
www.stadt-muenster.de/umwelt/service-und-beratung.html
im CityShop, Salzstra├če 21
48143 M├╝nster
Tel. 4 92-6 7 67 (Mo 13 - 18 Uhr, Di - Do 10 -13 Uhr, 3. Sa/Monat 10-16 Uhr)
FAX 492-7737
umwelt@stadt-muenster.de

Amt f├╝r Gr├╝nfl├Ąchen, Umwelt und Nachhaltigkeit
www.stadt-muenster.de/umwelt
Albersloher Weg 450
48167 M├╝nster
Tel. 4 92-67 41 / -6754
umwelt@stadt-muenster.de