Stadt Münster: Personal- und Organisationsamt - 11-091_19 Sachb. für das Grundstücksvertragsrecht

Seiteninhalt

Aktuelle Stellenangebote

Sachbearbeiter/-innen für das Grundstücksvertragsrecht (m/w/d)

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für das Amt für Immobilienmanagement zwei Sachbearbeiter/-innen für das Grundstücksvertragsrecht (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Vollzug von geschlossenen Grundstückskauf-, Erbbaurechts- und Gestattungsverträgen
  • Sicherung und Löschung von Rechten der Stadt Münster und Dritter durch Erstellung von entsprechenden Urkunden
  • Grundlagenermittlung sowie Aufbereitung von liegenschaftlich relevanten Fakten für den Abschluss von Verträgen
  • Einholung von Registerauskünften
  • Wahrnehmung von Koordinierungsfunktionen innerhalb des Teams

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene Ausbildung für den allgemeinen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehem. mittlerer nichttechnischer Verwaltungsdienst), zur / zum Verwaltungsfachangestellten, den Verwaltungslehrgang I oder eine vergleichbare dreijährige Verwaltungsausbildung oder eine abgeschlossene Ausbildung zur / zum Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten oder eine abgeschlossene Ausbildung zur / zum Immobilienkauffrau/-mann
  • sofern Sie bereits im Öffentlichen Dienst tätig sind, erwarten wir eine mindestens 2-jährige Berufserfahrung in Tätigkeiten der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt bzw. der entsprechenden tariflichen Eingruppierung
  • mehrjährige Erfahrung in der Rechtsanwendung ist wünschenswert
  • immobilienrechtliche Fachkenntnisse und Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge sind von Vorteil
  • ein sicherer Umgang mit den aktuellen MS-Office-Programmen sowie die Bereitschaft sich in fachspezifische Anwendungen einzuarbeiten wird vorausgesetzt
  • Kommunikations- und Kontaktfreudigkeit
  • schnelle Auffassungsgabe
  • hohes Maß an Selbständigkeit und Verantwortung
  • gute Team- und Koordinationsfähigkeiten
  • sicheres Auftreten

Wir bieten Ihnen:

  • ein Team mit netten Kolleginnen und Kollegen und fachlichem Know-how
  • Zusatzleistungen (wie z.B. eine leistungsorientierte Bezahlung im Rahmen des TVöD, die Zahlung eines Zuschusses zu den vermögenswirksamen Leistungen, eine betriebliche Altersvorsorge)
  • Möglichkeit der Nutzung eines vergünstigten Jobtickets für den öffentlichen Personennahverkehr
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarung von Beruf und Familie  

Die Tätigkeiten werden je nach Aufgabenzuschnitt der zu besetzenden Stellen und der jeweiligen Vorbildung nach Entgeltgruppe 08 bzw. nach A 08 LBesG NRW oder nach Entgeltgruppe 09 A bzw. nach A 09 L1E2 LBesG NRW vergütet.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.
Die Stellen sind teilbar.

Bei Rückfragen steht Ihnen Sylvia Marks vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92-11 29, E-Mail: Marks(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wenn Sie Interesse haben, richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte auf dem Postweg unter Angabe der Ausschreibungsnummer 11-091/19 bis zum 30.6.2019 an:

 

Stadt Münster
Der Oberbürgermeister
Personal- und Organisationsamt
Frau Sylvia Marks
48127 Münster

Aktuelle Stellenangebote

 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Ansprechpartnerin für weitere Fragen

Sylvia Marks
Tel. 02 51/4 92-11 29
Marks(at)stadt-muenster.de