Stadt Münster: Personal- und Organisationsamt - 12-120_19 Sachbearbeiter/-in Maßnahmenmanagement

Seiteninhalt

Aktuelle Stellenangebote

Sachbearbeiter/-in Maßnahmenmanagement

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für das Jobcenter unbefristet eine/-n Sachbearbeiter/-in Maßnahmenmanagement

Im Sachgebiet Maßnahmenmanagement werden die Maßnahmen geplant und beschafft, die die erwerbsfähigen Leistungsberechtigten bei ihrer Integration in den ersten Arbeitsmarkt unterstützen sollen.

In der Fachstelle "Umsetzung von Förderangeboten" ist die o.g. Stelle unbefristet zu besetzen.

Zu Ihren Aufgaben gehören im Wesentlichen:

  • Bereitstellung von Förderangeboten zur Eingliederung erwerbsfähiger Leistungsberechtigter in Arbeit
  • Durchführung von Vergabe- und Zuwendungsverfahren sowie Antrags- und Zulassungsverfahren
  • Entwicklung innovativer neuer Maßnahmenansätze und Ideen in Zusammenarbeit mit den Stabstellen Planung, Maßnahme- und Projektkonzeption sowie den Zielgruppenverantwortlichen
  • Bereitstellung und Pflege der Informationen im Fachverfahren bzw. in der Datenbank
  • Erstellung von Informationsbroschüren (Bildungskatalogen) für die Kundinnen und Kunden des Jobcenters
  • Mitwirkung bei den jährlichen Planungsworkshops
  • Steuerung der Maßnahmenauslastung
  • Qualitätssicherung durch Maßnahmenprüfungen und Beschwerdemanagement im Zusammenhang mit Bildungsangeboten
  • enge Zusammenarbeit und intensiver Dialog mit den Maßnahmenträgern im Rahmen des Maßnahmeneinkaufs und der Maßnahmenbetreuung

Ihre Qualifikation:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung, die für den allgemeinen inneren Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt befähigt (ehemals g. D., Dipl.-Verwaltungs(betriebs)wirt/in, Bachelor of Laws FHöV, Bachelor of Arts FHöV, Angestelltenlehrgang II) oder
  • ein im Hinblick auf den Aufgabenbereich förderliches abgeschlossenes Studium (Bachelor/Dipl. FH) mit einschlägiger beruflicher Tätigkeit
  • Sie haben fundierte Kenntnisse über die relevanten Rechtsgrundlagen im Rechtskreis SGB II und verfügen über Kenntnisse der Berufskunde bzw. sind bereit, sich diese anzueignen
  • Sie haben einen guten Überblick über den Münsteraner Arbeits- und Ausbildungsmarkt
  • Sie sind versiert im Umgang mit MS-Office und können sich in gängige Fachprogramme und Auswertungsverfahren einarbeiten
  • Idealerweise verfügen Sie über aktuelle Erfahrung mit Vergabeverfahren oder sind bereit, sich diese anzueignen
  • Sie verfügen über organisatorisches Geschick und kommunikative Kompetenz und sind in der Lage, Ihre Arbeit gegenüber Dritten präzise, verständlich und souverän darzustellen

Die Stelle erfordert ein hohes Maß an Eigeninitiative und setzt die Fähigkeit zu strukturiertem konzeptionellen Arbeiten voraus.

Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 11 TVöD vergütet bzw. für Beamte nach A11 LBesG
NRW besoldet.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Die Stelle ist teilbar.

Bei Rückfragen steht Ihnen Saskia Lahme vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92-11 96,  E-Mail: Lahme(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung im Ausschreibungsverfahren 12-120/19 bis zum 25.8.2019.

Aktuelle Stellenangebote

 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Ansprechpartnerin für weitere Fragen

Saskia Lahme
Tel. 02 51/4 92-11 96
Lahme(at)stadt-muenster.de