Stadt Münster: Personal- und Organisationsamt - 12-141_19 mehrere Sachbearb. der Verwaltung

Seiteninhalt

Aktuelle Stellenangebote

mehrere Sachbearbeiter/ -innen (m/w/d) der Verwaltung (ehem. mittlerer und gehobener Dienst)

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für die Ausländerbehörde mehrere Sachbearbeiter/ -innen (m/w/d) der Verwaltung (ehem. mittlerer und gehobener Dienst)

Die Stadt Münster versteht sich als eine weltoffene und interkulturell geprägte Stadtgemeinschaft. In allen Lebens- und Arbeitsbereichen sind Ausländer und Ausländerinnen Teil des täglichen Lebens. Stichworte wie Fachkräftezuwanderung, Wissenschafts- und Forschungsstandort sowie der Bedarf an Pflegekräften lassen einen weiteren Zuzug in den Bereichen Arbeit, Studium und Ausbildung erwarten. Der Ausländerbehörde kommt dabei durch die Gestaltung von Aufenthaltsrechten eine wesentliche Rolle zu.

Zur Verstärkung suchen wir daher unbefristet in Voll- oder Teilzeit mehrere Sachbearbeiter/ -innen für verschiedene Positionen in der Laufbahngruppe 2, 1 Einstiegsamt (ehem. geh. Dienst) und in der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehem. mittl. Dienst).

In der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehem. geh. Dienst) suchen wir:

Sachbearbeiter/ -innen allgemeines Ausländerrecht (E09c TVöD/ A10 LBesG)

Zu den Aufgaben gehören im Wesentlichen:

  • Bearbeitung und Entscheidung über Anträge auf Erteilung, Verlängerung und Versagung von Aufenthaltstiteln und zur Erwerbstätigkeit, Ausbildung oder Familienzusammenführung einschl. möglicher Auflagen
  • Entscheidung über Erteilung und Versagung von Zustimmungen im Visumverfahren einschl. Remonstrationsverfahren sowie Befristungen
  • Prüfung des Bestehens und Feststellung des Verlusts des Freizügigkeitsrechts
  • Verlängerung von Duldungen bei längerfristig bestehenden Duldungsgründen
  • Prüfung und Entscheidung zur Beendigung von Aufenthalten mittels Widerruf bzw. Rücknahme von Aufenthaltstiteln und Ausweisung
  • Beratung von Ausländern und Ausländerinnen zu aufenthaltsrechtlichen Fallkonstellationen
  • Informationsaustausch (auch Schriftverkehr) mit Kommunal-, Landes- und Bundesbehörden sowie diplomatischen Auslandsvertretungen

Sachbearbeiter/ -in Grundsatzangelegenheiten in Teilzeit (19,5/ 20,5 Std.) (E11 TVöD/ A11 LBesG)

Ausländerrecht ist geprägt von einer Vielzahl gesetzlicher Grundlagen einschließlich der jeweils ergangenen Verwaltungsvorschriften, EU-Recht, Europäische Menschenrechtskonvention, interstaatliche Abkommen, Erlasse und Weisungen sowie Rechtsprechung, die einem steten Wandel und der regelmäßigen Ergänzung unterliegen. Mit dem Ziel einer einheitlichen Auslegung sowie Ermessensausübung obliegen Ihnen folgende Aufgaben:

  • Ausarbeitungen zur einheitlichen Gesetzesauslegung und Entwicklung von Standards, Amtsverfügungen und Arbeitshilfen
  • Aufbereitung rechtlicher Grundsatzprobleme
  • Aufbau und Pflege eines systematischen Wissensmanagements
  • Entwicklung eines Qualitätssicherungskonzeptes
  • Weiterentwicklung des Konzepts zur Einarbeitung neuer Mitarbeiter/Innen sowie regelmäßiger Fortbildung

In der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehem. mittl. Dienst) suchen wir:

Sachbearbeiter/ -innen allgem. Ausländerrecht (E09a TVöD/ A09L1E2 LBesG)

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Entgegennahme und Vorprüfung von Anträgen und Unterlagen für die Erteilung/Verlängerung von Aufenthaltstiteln (Niederlassungserlaubnis, Blaue Karte EU, befristet Aufenthaltserlaubnis)
  • Teilweise selbstständige Entscheidung über die Erteilung oder Verlängerung von Aufenthaltstiteln im Rahmen der Unterschriftenbefugnis
  • Vorbereitung der Ausfertigung von Aufenthaltstiteln durch die Bundesdruckerei, einschließlich aller Folgearbeiten
  • Persönliche und telefonische Beratung von Antragstellenden, Aufklärung über Ausreisepflichten einschließlich Folgearbeiten
  • Erledigung wiederkehrender Anfragen diverser Stellen zu Einzeldaten und zum aktuellen Status von Ausländerinnen / Ausländern
  • Vorprüfung von Visa-Verfahren, Personalien- und Datenerfassung einschließlich Aktenführung
  • Erteilung und Verlängerung von Duldungen im Rahmen der Unterschriftsbefugnis
  • Ausstellung und Verlängerung von Aufenthaltsgestattungen
  • Beratung von Asylantragstellern

Am 8. Oktober 2019 werden interessierten Bewerbern und Bewerberinnen in der Zeit von 15 bis 17 Uhr an einem Nachmittag der offenen Tür die Aufgaben der Ausländerbehörde, die Arbeitsplätze, die Aufgaben der ausgeschriebenen Stellen sowie die Möglichkeiten der Personalentwicklung der Stadt Münster vorgestellt.
Das konkrete Programm finden Sie auf den Seiten des Personal- und Organisationsamtes sowie der Ausländerbehörde. Es besteht dort auch die Möglichkeit, Fragen nach den Beschäftigungsmodalitäten zu stellen.

Für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehem. geh. Dienst) können Sie sich bewerben, wenn Sie folgende Anforderungen erfüllen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung für den allgemeinen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehem. geh. Dienst) also Dipl. Verwaltungs(betriebs)wirt/-in, Bachelor of Laws oder Bachelor of Arts jeweils FHöV oder den Verwaltungslehrgang II oder alternativ ein abgeschlossenes Jurastudium mit 1. Staatsexamen
  • Für die Stelle "Sachbearbeiter/ -in Grundsatzangelegenheiten" können Sie darüber hinaus eine mindestens dreijährige Tätigkeit mit der Eingruppierung ab E09b TVöD vorweisen. Beamtinnen und Beamte können sich nach Ablauf der Bewährung in der Probezeit bewerben
  • durch berufliche Erfahrung nachgewiesene fundierte Kenntnisse in der Rechtsanwendung, sehr gerne im Ausländerrecht, sind wünschenswert.
  • Sie sind in der Lage, die verschieden gelagerten Einzelfälle differenziert zu betrachten und sind sich darüber bewusst, dass die von Ihnen zu erstellenden Entscheidungen von existenzieller Bedeutung für die Betroffenen sind
  • Wir erwarten eine Persönlichkeit, die sicher mit komplexen und sich häufig ändernden Vorschriften umgehen kann, im Sinne einer proaktiven Beratung bestehende Handlungsspielräume ausschöpft, um den jeweiligen Aufenthaltsstatus zu verbessern, und dafür auch das behördliche und zivilgesellschaftliche Netzwerk nutzt und ausbaut.
  • Wir erwarten engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeiten mit Problemlösungskompetenz, Umsetzungsstärke und konsequenter Zielorientierung

Für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehem. mittl. Dienst) können Sie sich bewerben, wenn Sie folgende Anforderungen erfüllen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung für den allgemeinen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehem. mittl. Dienst) zur/ zum Verwaltungsfachangestellten oder den Verwaltungslehrgang I oder eine vergleichbare dreijährige Verwaltungsausbildung
  • Sie verfügen über eine mindestens zweijährige Berufserfahrung in Tätigkeiten der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt bzw. der entsprechenden tariflichen Eingruppierung
  • Darüber hinaus sollten Sie Interesse am Umgang mit Menschen haben
  • Erfahrungen in der Rechtsanwendung sind von Vorteil
  • Fundierte Kenntnisse der aktuellen Office-Programme sowie eine ausgeprägte Kunden- und Bürgerorientierung werden vorausgesetzt

Wenn Sie ein kommunikativer Mensch sind, sich gerne positiv in ein Team einbringen und Empathie gegenüber Menschen mit Migrationshintergrund mitbringen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Wir bieten Ihnen:

  • Arbeiten in Münster für Münster
  • ein Team mit netten Kolleginnen und Kollegen
  • Zusatzleistungen (wie z.B. eine leistungsorientierte Bezahlung im Rahmen des TVöD, die Zahlung eines Zuschusses zu den vermögenswirksamen Leistungen, eine betriebliche Altersvorsorge)
  • Möglichkeit der Nutzung eines vergünstigten Jobtickets für den öffentlichen Personennahverkehr
  • eine qualifizierte Personalentwicklung
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Stelle ist teilbar.

Bei Rückfragen steht Ihnen Tanja Streckert vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92-11 61, E-Mail: Streckert(at)stadt-muenster.de) und Christian Hester von der Ausländerbehörde (Tel. 02 51/4 92-36 26, E-Mail:Hester(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung zu der Ausschreibungsnummer 12-141/19 bis zum 20.10.2019

Aktuelle Stellenangebote

 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Ansprechpartnerin für weitere Fragen

Tanja Streckert
Tel. 02 51/4 92- 11 61
Streckert(at)stadt-muenster.de