Stadt Münster: Personal- und Organisationsamt - 12-160_19_SB Sport-/Veranstaltungsmanagement

Seiteninhalt

Aktuelle Stellenangebote

Sachbearbeiter/-in (m/w/d) Sport- und Veranstaltungsmanagement

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für das Sportamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit eine/n Sachbearbeiter/-in (m/w/d) Sport- und Veranstaltungsmanagement

In Münster finden gut 200 Stadtsportbund-Vereine mit rund 92.000 Mitgliedern ihre Heimat. Zusätzlich wächst der vereinsungebundene Sport seit Jahren. Beides zeugt von einer sportaffinen Bevölkerung: ob in Gruppen, Vereinen oder ungebunden – der Sport ist in Münster fest verankert. Unter dem Motto „Sport verbindet“ erfüllt der Sport neben dem Gemeinschaftserlebnis und der gesundheitlichen Prävention zudem wichtige Aufgaben bei der Integration von zugezogenen Menschen. Das Sportamt der Stadt Münster ist die verantwortliche Stelle, welche den Sport in Münster in Kooperation mit dem Stadtsportbund und den Vereinen, gestaltet.

Dieses gliedert sich in verschiedene Bereiche. Ein Bereich davon ist das Sport- und Veranstaltungsmanagement. Sportliche Großveranstaltungen haben für die Sportentwicklung in einer Stadt und für die Außendarstellung eine große Bedeutung. Daher organisiert und betreut das Sportamt der Stadt Münster jedes Jahr zahlreiche Veranstaltungen, wie etwa den Sparkassen Münsterland Giro, die Techniker Beach Tour, die Ruderbundesliga, die Montgolfiade, verschiedene Länderspiele und andere Projekte. Je nach Projekt ist das Amt entweder alleiniger Veranstalter oder Kooperationspartner. Die Breite der Zusammenarbeit kann dabei von beratender Unterstützung des Sportamtes bis hin zu einer komplett gemeinsamen Umsetzung in Idee, Planung und Durchführung reichen - so wird sichergestellt, dass Münsters Lebensqualität für Bürger/-innen und Besucher/-innen auch in sportlicher Hinsicht auf hohem Niveau gerecht wird.

Zu Ihren Aufgaben gehören im Wesentlichen:

  • Entwicklung und Mitwirkung bei der Konzeption/Umsetzung von Sponsoring-, Event- und Promotionsprojekten im Rahmen der Veranstaltungen – auch unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit
  • Organisatorische Abstimmungen mit Vertrags- und Kooperationspartnern zu allen Planungs- und Veranstaltungsbausteinen einschließlich der Abstimmung mit Sponsoren hinsichtlich der Erstellung von Werbemitteln
  • Entwicklung und Mitwirkung bei der Konzeption von Marketingmaßnahmen, auch im Bereich Social-Media
  • Eigenverantwortliche Planung, Akquise und Umsetzung des Personaleinsatzes sowie Koordination des Ordner- und Helfereinsatzes bei den verschiedenen Veranstaltungen
  • Mitwirkung bei der Kostenrechnung/Kostenplanung
  • Erstellung von Sicherheitskonzepten
  • Veranstaltungsevaluation
  • Mitwirkung bei der Koordination der Projektmitarbeiter/-innen bzw. Projektdienstleister/-innen

Wir suchen eine/-n Bewerber/-in mit:

  • einem abgeschlossenen Studium im Bereich Sport mit einem der Schwerpunkte Sportwissenschaften, Sportökonomie und Sportmanagement, Eventmanagement, BWL, Marketing oder Kommunikation
  • nachgewiesenen Erfahrungen in mindestens einem der folgenden Tätigkeitsfelder:
    • im Projektmanagement und der Entwicklung von Marketingkonzepten
    • in der Organisation großer Veranstaltungen auf nationaler und internationaler Ebene
    • in der Konzeption, Planung und Durchführung großer Radsportveranstaltungen
  • der Bereitschaft zur Wochenend- und Feiertagsarbeit
  • einer großen Affinität zum Sport

Zudem zeichnen Sie sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Analytische Kompetenz, sehr gute Organisationsfähigkeit und strukturierte Arbeitsweise
  • Fähigkeit komplexe Sachverhalte schriftlich und mündlich verständlich darzustellen
  • Hohe Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Eigeninitiative und eigenverantwortliches, engagiertes Arbeiten sowie Teamfähigkeit
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit und Konfliktlösungskompetenz, insbesondere mit den Projekt- und Kooperationspartnern
  • Beherrschung von Moderations- und Präsentationstechniken
  • sehr gute Fähigkeiten im Umgang mit MS-Office sowie sehr gute, fundierte Fähigkeiten im Umgang mit den sozialen Netzwerken

Wünschenswert wären außerdem Kenntnisse:

  • der englischen Sprache sowie möglichst ergänzend der französischen Sprache
  • im Bereich Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe E 11 TVöD vergütet bzw. nach A 11 LBesG NRW besoldet.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Stelle ist teilbar.

Bei Rückfragen steht Ihnen Stefan Menker vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92-11 51, E-Mail: Menker(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wenn Sie Interesse haben, richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte auf dem Postweg unter Angabe der Ausschreibungsnummer 12-160/19 bis zum 24.11.2019 an:

Stadt Münster
Der Oberbürgermeister
Personal- und Organisationsamt
Herrn Menker
48127 Münster

Aktuelle Stellenangebote

 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Ansprechpartner/-in für weitere Fragen

Stefan Menker
Tel. 02 51/4 92- 11 51
Menker(at)stadt-muenster.de