Stadt Münster: Personal- und Organisationsamt - 13-096_20 Leitung Abt. Ordnungsamt

Seiteninhalt

Aktuelle Stellenangebote

Leitung einer Abteilung im Ordnungsamt (m/w/d)

Wir suchen für die Stadt Münster eine Nachfolge für die Leitung einer Abteilung im Ordnungsamt (m/w/d)

Das Ordnungsamt versteht sich als Garant für die öffentliche Ordnung und sorgt damit für eine hohe Lebensqualität und gute Rahmenbedingungen für die Menschen in Münster. Das Ordnungsamt ist die allgemeine Gefahrenabwehrbehörde der Stadt Münster und beschäftigt ca. 200 Mitarbeiter/-innen in zwei Abteilungen. Es werden Aufgaben in den Bereichen Allgemeine Ordnungs-, Gewerbeangelegenheiten, Außendienste, Bußgeldstelle, Kfz-Zulassungsbehörde und Straßenverkehrsbehörde (mit dem Aufgabenschwerpunkt im Verkehrsrecht) wahrgenommen.

Im Rahmen der Neubesetzung der Abteilungsleitung werden die vorgenannten Aufgabenbereiche gegebenenfalls neu zugeordnet.

Als Leitung einer Abteilung mit zurzeit ca. 100 Mitarbeitenden sind Ihre Aufgaben im Wesentlichen:

  • Beratung und Vertretung des Amtes in allen Rechtsangelegenheiten, insbesondere vor den Verwaltungsgerichten
  • Personalführung und -begleitung Ihrer Mitarbeitenden
  • Strategische Entwicklung und Positionierung der Abteilung
  • Weiterentwicklung der Fachstellen im Sinne einer erfolgreichen Personalführung und modernen Leistungserbringung


Sie verfügen über

  • ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit 1. und 2. Staatsexamen
  • eine mehrjährige Berufserfahrung mit Führungsverantwortung in mittelgroßen Organisationseinheiten
  • herausragende kommunikative und kooperative Kompetenzen
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen
  • ein gutes Judiz und überdurchschnittliche Kenntnisse des öffentlichen Rechts
  • Zusatzqualifikationen im Bereich Führung (wünschenswert)

Ihr Arbeitsstil ist geprägt durch

  • einen souveränen Umgang mit Konflikten und Eingriffssituationen
  • Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Organisationsgeschick
  • ein modernes Führungsverständnis

Wir bieten Ihnen neben interessanten und herausfordernden Aufgaben mit einem breitem Gestaltungsspielraum und Eigenverantwortlichkeit sowie neben einer offenen Informationskultur:

  • eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung/Betriebsrente
  • einen Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen
  • die Nutzung eines Jobtickets für den Weg zur Arbeit
  • eine zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung
  • ein betriebliches Eingliederungs- und Gesundheitsmanagement

Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 14 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) vergütet. Beamtinnen und Beamte werden im Wege der Versetzung übernommen. Die Stelle ist entsprechend nach A 14 Bundesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bewertet.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Stelle ist teilbar.

Bei Rückfragen steht Ihnen Mario Grawe vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92-11 31, GraweM@stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung im Ausschreibungsverfahren 13-096/20 bis zum 9.8.2020.

Aktuelle Stellenangebote

 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Ansprechpartner für weitere Fragen

Mario Grawe
Tel. 02 51/4 92-11 31
GraweM(at)stadt-muenster.de