Stadt Münster: Personal- und Organisationsamt - 13-165_19 Referent/-in der Stadtkämmerin

Seiteninhalt

Aktuelle Stellenangebote

Referent/Referentin (m/w/d) der Stadtkämmerin

Münster ist mit gut 310.000 Einwohnerinnen und Einwohnern als wachsende Stadt ein bedeutender Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort und Sitz zahlreicher Institutionen. Als weltoffene Kongressstadt zeichnet sich Münster durch einen hohen Kultur- und Freizeitwert aus. Die rund 65.000 Studierenden prägen Münster als junge und internationale Stadt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Referenten / Referentin der Stadtkämmerin (m/w/d)

Zu dem Dezernat der Stadtkämmerin gehört neben dem Amt für Finanzen und Beteiligungen zukünftig auch das Rechts- und Ausländeramt.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Stadtkämmerin in allen haushaltsrelevanten Fragen, bei der strategisch konzeptionellen Ausrichtung des Dezernates sowie bei der Weiterentwicklung der Ausländerbehörde alsTeil des kommunalen Integrationsprozesses,
  • Begleitung von Sonderprojekten der Stadt Münster,
  • Finanzausgleich und Weiterentwicklung der wirtschaftlichen Steuerung.


Wir erwarten ein abgeschlossenes adäquates Studium (Uni / Master), vorzugsweise im Bereich Volkswirtschaftslehre oder Jura (2. Staatsexamen).


Sie verfügen über

  • Kenntnisse des Gemeindefinanzierungsgesetzes, im Rechnungswesen (NKF-Gesetz) eines Kommunalhaushalts, des öffentlichen Haushaltswesens (Bundes- und Landesebene) oder alternativ des öffentlichen Rechts,
  • eine ausgeprägte konzeptionelle, analytische und prozessorientierte Denk- und Arbeitsweise,
  • kommunikative und kooperative Kompetenz sowie
  • ein angemessenes und sicheres Auftreten.


Sie bringen die Bereitschaft und Fähigkeit mit, eigenständig und innovativ zu arbeiten?

Wir bieten Ihnen

  • anspruchsvolle, vielfältige Tätigkeiten mit einem großen Themenspektrum und breiten Gestaltungsspielraum,
  • die Vorzüge des öffentlichen Dienstes (wie z.B. Zusatzversorgung, Arbeitsplatzsicherheit, Jobticket, leistungsorientierte Bezahlung),
  • qualifizierte Personalentwicklung sowie attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • betriebliches Gesundheitsmanagement.


Die Einstellung erfolgt in Entgeltgruppe 14 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Beamte werden im Wege der Versetzung übernommen. Die Stelle ist entsprechend nach A 14 Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG NRW) bewertet.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Stelle ist teilbar.

Bei Rückfragen steht Ihnen Christiane Köhling vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92-11 06,  E-Mail: koehling(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wenn Sie Interesse haben, richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte per Mail oder auf dem Postweg unter Angabe der Ausschreibungsnummer 13-165/19 bis zum 22.12.2019 an:


Stadt Münster
Der Oberbürgermeister
Personal- und Organisationsamt
Christiane Köhling
48127 Münster
Mail: koehling(at)stadt-muenster.de

Aktuelle Stellenangebote

 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Ansprechpartner/-in für weitere Fragen

Christiane Köhling
Tel. 02 51/4 92-11 06
Koehling(at)stadt-muenster.de