Stadt Münster: Personal- und Organisationsamt - 22-016_20 HSE - IT - Koordinator/-in

Seiteninhalt

Aktuelle Stellenangebote

HSE-IT- Koordinator/-in (m/w/d)

Wir suchen für das Team der Stabsstelle "Arbeitssicherheit" zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis zum 31.3.2022 eine/n HSE-IT- Koordinator/-in (m/w/d)

Als HSE-IT-Koordinator/-in sind Sie Mitglied im Team der Sicherheitsingenieure, welches direkt dem Leitenden Sicherheitsingenieur untersteht und die Stabstelle "Arbeitssicherheit" abbildet. Die Organisationseinheit selbst ist dem Oberbürgermeister zugeordnet. Eine Verstetigung der Stelle ist beabsichtigt.

Ihre Aufgaben sind insbesondere:

  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit, Beratung und Unterstützung der unterschiedlichen Fachbereiche im Anforderungsmanagement, inkl. der obersten Leitungsebenen
  • Übersetzung von Anforderungen in neue und bestehende IT-Prozesse bzw. Lösungen und deren fachliche Begleitung
  • aktive Entwicklung/Mitwirkung und Implementierung von Prozessen
  • Abstimmung und Implementierung von System- und Applikationsschnittstellen
  • zielführende Kommunikation mit internen/externen Beteiligten
  • Präsentation der Projektergebnisse in den entsprechenden Gremien
  • Durchführung von Projekten inkl. der Erstellung von Dokumentationen und Projektplänen
  • Koordination der Verhandlungen mit externen IT-Dienstleistern
  • Koordination und anteilige Durchführung der Anwenderbetreuung und Support
  • Administration und Pflege der bestehenden Software
  • Vorbereitung und Durchführung von Software-Schulungen
  • Weiterentwicklung des softwaregestützten Systems auf Basis neuer und sich kontinuierlich weiterentwickelnden Compliance-Anforderungen
  • Berücksichtigung strategischer Belange und der damit verbundenen langfristigen Ausrichtung zur verwaltungsweiten Nutzung der verschiedenen Softwaremodule
  • Begleitung bei der nachhaltigen und rechtskonformen Integration von Sicherheit und Gesundheitsschutz in integrierte Managementsysteme und Führungsprozesse
  • Teilnahme und Durchführung von themenbezogenen Schulungen, Konferenzen, Tagungen in- und auswärts

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik, Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung (Bachelor/FH-Dipl.) mit mindestens dreijähriger praktischer Erfahrung in vergleichbaren Arbeitsfeldern und die Bereitschaft sich in den Bereichen des Arbeitsschutzmanagements bzw. HSE-Managements zu qualifizieren und kontinuierlich weiterzubilden  sowie oder alternativ
  • ein abgeschlossenes Ingenieurstudium (Bachelor/FH-Dipl.) mit der Zusatzausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Erfahrung im (IT-)Projektmanagement in komplexen Organisationstrukturen
  • wünschenswert Kenntnisse der Software Quentic
  • wünschenswert Kenntnisse im Bereich HSE (health, safety, environment)
  • fundierte Kenntnisse in der Gestaltung von Prozess- und Integrationslösungen
  • Erfahrungen im Prozessmanagement, wünschenswert Erfahrungen mit PICTURE
  • Erfahrung im Umgang mit Projektmanagementsoftware
  • Erfahrungen im Change- und Testmanagement
  • Erfahrung in integrierten Managementsystemen nach ISO-Normen
  • Analyse- und Urteilsfähigkeit, Menschenkenntnis, Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit und ganzheitlichem Denken
  • Kreativität und die Fähigkeit zur zielgerichteten und lösungsorientierten Vorgehensweise sowie sehr gutem Organisationsvermögen
  • kunden- und dienstleistungsorientiertes Denken und Handeln in Verbindung mit der Fähigkeit zum erfolgreichen Vermitteln von fachspezifischem Wissen und Erfahrungen
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit mit vertrauensvoller und verbindlicher Ausstrahlung, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • die Bereitschaft zum offenen und interdisziplinären Arbeiten
  • anhaltende Lernbereitschaft und Fähigkeit zur Selbstreflexion
  • Selbstmanagement mit einem hohen Maß an Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein
  • die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen

Es reizt Sie, sich teamorientiert und interdisziplinär in das beschriebene Aufgabengebiet einzuarbeiten und das HSE-Management bei der Stadt Münster aktiv mitzugestalten und zu stärken? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 12 TVöD vergütet.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Stelle ist teilbar.

Bei Rückfragen steht Ihnen Astrid Leifeld vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92-11 18, Leifeld(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung im Ausschreibungsverfahren 22-016/20 bis zum 16.8.2020.

Aktuelle Stellenangebote

 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Ansprechpartnerin für weitere Fragen

Astrid Leifeld
Tel. 02 51/4 92-11 18
Leifeld(at)stadt-muenster.de