Stadt Münster: Personal- und Organisationsamt - 52-004_20 1. Sachbearbeiter/-in Wohnraumsicherung, Sozialarbeit

Seiteninhalt

Aktuelle Stellenangebote

1. Sachbearbeiter/-in Wohnraumsicherung, Sozialarbeit (m/w/d)

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für das Sozialamt zum 1.4.2020 1. Sachbearbeiter/-in Wohnraumsicherung, Sozialarbeit (m/w/d)

Das Sozialamt ist neben vielfältigen anderen Aufgaben auch für die Betreuung von Menschen, die von Wohnungslosigkeit bedroht sind, zuständig. Eine Aufgabe der Fachstelle Wohnraumsicherung ist es, den betroffenen Personen Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Zu diesem Zweck unterhält die Stadt Münster Übergangseinrichtungen für wohnungslose Familien, in denen die Menschen intensiv dabei unterstützt werden, wieder auf dem regulären Wohnungsmarkt Fuß zu fassen.

Neue Konzepte für die Betreuung von Menschen in Wohnungsnot haben darüber hinaus zu einer Umstrukturierung der Fachstelle Wohnraumsicherung geführt. Insbesondere im Bereich der sozialarbeiterischen Begleitung der von Wohnungslosigkeit bedrohten oder betroffenen Personen auch außerhalb der Einrichtungen, gab es eine deutliche Weiterentwicklung hin zu einem unterstützenden, begleitenden und präventiven Ansatz. Insgesamt arbeiten in der Fachstelle Wohnraumsicherung inzwischen 18 Sozialarbeiter/ innen.

Zu Ihren Aufgaben gehören unter anderem:

  • Die Koordination der vielfältig aufgestellten sozialarbeiterischen Angebote der Fachstelle Wohnraumsicherung. Zu den Angeboten gehören unter anderem die Einrichtungsleitungen der Übergangseinrichtungen für wohnungslose Familien, das begleitende Fallmanagement für wohnungslose Personen, die aufsuchende Sozialarbeit der von Räumungsklagen betroffenen Haushalten, die Beauftragte Stelle (§ 67 SGB XII) und die Beratung von besonderen Zielgruppen.
  • Anleiten, Begleiten und Qualifizieren der Mitarbeiter/-innen im Bereich der sozialen Arbeit der Fachstelle.
  • Mitwirkung an der konzeptionellen Weiterentwicklung des städtischen Unterbringungskonzepts für wohnungslose Personen.
  • Koordination und Abstimmung der Bemühungen, Wohnraum für spezifische Bedarfsgruppen der Wohnungslosenhilfe bereitzustellen.
  • Erfassung, Auswertung und Darstellung unterschiedlicher Handlungsansätze mit dem Ziel, abgestimmte Verfahrensabläufe zu entwickeln.
  • Regelmäßiger Austausch mit diversen Trägern der Wohnungslosenhilfe.
  • Überprüfen und Weiterentwickeln von Qualitätsstandards in den Einrichtungen.
  • Organisation von Belegungen.
  • Planung, Koordination und Durchführung von Projekten.
  • Mitarbeit an der konzeptionellen Ausrichtung von Angeboten zur Unterbringung von EU-Migranten/-innen.

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium oder einen Bachelorabschluss im Studiengang Soziale Arbeit bzw. Sozialpädagogik oder Sozialmanagement,
  • mindestens dreijährige Berufserfahrung in den Ihrem Abschluss entsprechenden Tätigkeiten,
  • sicheres Auftreten im Kundenkontakt auch in Konfliktsituationen,
  • kommunikative und kooperative Kompetenz sowie Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen sowie
  • Fertigkeiten im Führen einer Dokumentation des Arbeitsbereiches.

Wünschenswert sind Berufserfahrungen in der Wohnungslosenhilfe.

Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe S15 TVöD SuE vergütet.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Die Stelle ist teilbar.

Bei Rückfragen steht Ihnen Anna Drath vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92-11 07, E-Mail: Drath(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung im Ausschreibungsverfahren 52-004/20 bis zum 26.1.2020.

Aktuelle Stellenangebote

 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Ansprechpartner/-in für weitere Fragen

Anna Drath
Tel. 02 51/4 92 - 11 07
Drath(at)stadt-muenster.de