Stadt Münster: Personal- und Organisationsamt - 62-030_19 Sachb. für den Bereich "Planerischer Immissionsschutz und vorsorg. Bodenschutz

Seiteninhalt

Aktuelle Stellenangebote

Sachbearbeiter/-in (m/w/d) für den Bereich "Planerischer Immissionsschutz und vorsorgender Bodenschutz"

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für das Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit eine/n Sachbearbeiter/-in (m/w/d) für den Bereich "Planerischer Immissionsschutz und vorsorgender Bodenschutz"

In der Abteilung "Umweltbehörde" ist im Team "Immissionsschutz und Gewässerentwicklung" die Stelle der Sachbearbeiterin/des Sachbearbeiters im Bereich planerischer Immissionsschutz und vorsorgender Bodenschutz mit einer Arbeitszeit von 19,5 Std./Woche bzw. 20,5 Std./Woche zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet neu zu besetzen.

Aufgabeninhalte:

Das interdisziplinär besetzte Team "Immissionsschutz und Gewässerentwicklung" nimmt vielfältige Aufgaben im Rahmen des Umweltschutzes wahr. Neben der Durchführung umweltrechtlicher Zulassungsverfahren nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz sowie der Überwachung und Kontrolle umweltrechtlicher Vorgaben, werden gesamtstädtische Umweltschutzaufgaben wie zum Beispiel der Lärmaktionsplan, der Luftreinhalteplan und das Wasserversorgungskonzept entwickelt und betreut.

Aufgabenschwerpunkte der Stelle sind:

  • Umsetzung der Umgebungslärmrichtlinie im Ballungsraum Münster,
  • Durchführung der Lärmkartierung und der Lärmaktionsplanung,
  • Weiterentwicklung des kommunalen Wasserversorgungskonzepts und Begleitung der Maßnahmenumsetzung,
  • Bewerten der Klimawirksamkeit von Böden sowie der Umgang mit Böden bei Baumaßnahmen,
  • Aufbau eines Prognoseinstrumentes "Regenereignisse und Hochwasser" zur konkreten Abschätzung des Verlaufs von Hochwässern und zur Ermittlung wasserwirtschaftlicher Kenndaten für die Bewirtschaftung von Gewässern,
  • Koordinierung von Vorgängen, die Aufgabenbereiche der Abteilung betreffen, z. B. Beteiligungen im Rahmen von Bebauungsplanung, Verkehrsplanung, Bauvorhaben des Tiefbauamtes sowie wasser- und immissionsschutzrechtliche Verfahren der Bezirksregierung,
  • Bearbeitung aktueller Fragestellungen in Themenfeldern des Umweltschutzes, insbesondere aus den Aufgabenbereichen Immissions- und Bodenschutz,
  • Vorbereitung von Berichten und Vorlagen an die Verwaltungsführung und die politischen Gremien.

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium als Ingenieur/-in (Dipl. (FH)/ Bachelor),
  • alternativ ein abgeschlossenes querschnittsorientiertes Studium (Dipl. (FH), Bachelor) mit fundierten Kenntnissen in den Bereichen Umwelt- und Raumplanung, Stadtentwicklung und Landschaftsplanung (z. B. Geografie, Raumplanung, Umweltplanung, technischer Umweltschutz oder artverwandte Fachrichtungen),
  • die Fähigkeit selbstständig, teamorientiert und fachübergreifend zusammen zu arbeiten,
  • gute kommunikative Fähigkeiten um u.a. Arbeitsgruppen ziel- und ergebnisorientiert zu leiten,
  • zudem sind Sie in der Lage die komplexen Ergebnisse verständlich in Form von Berichten, Vorlagen, etc. auszuarbeiten sowie in fachlichen und politischen Gremien zu präsentieren,
  • hohe Leistungs- und Einsatzbereitschaft sowie Durchsetzungsvermögen,
  • gute querschnittsorientierte naturwissenschaftliche Kenntnisse,
  • gute allgemeine IT-Kenntnisse, Erfahrung im Umgang mit einenm GIS-Programm (z. B. Arc-Map) wäre wünschenswert, Kenntnisse in Präsentations- und Moderationstechniken.

Wir bieten:

  • eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung / Betriebsrente,
  • einen Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen,
  • die Nutzung eines Jobtickets für den Weg zur Arbeit,
  • eine zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung,
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement,
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • flexible Arbeitszeiten.

Die Tätigkeit wird nach A 11 LBesG NRW besoldet bzw. Entgeltgruppe 11 TVöD vergütet.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Bei Rückfragen steht Ihnen André Gehring vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92-11 09, E-Mail: GehringA(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 28.7.2019.

Aktuelle Stellenangebote

 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Ansprechpartnerin für weitere Fragen

André Gehring
Tel. 02 51/4 92-11 09
GehringA(at)stadt-muenster.de