Stadt Münster: Personal- und Organisationsamt - 62-043_20 Planer/in Sanierungskonzept Aasee

Seiteninhalt

Aktuelle Stellenangebote

Planer/-in (m/w/d) für das Sanierungskonzept Aasee

Wir suchen für das Amt für Mobilität und Tiefbau zum nächstmöglichen Zeitraum unbefristet eine/n Planer/-in (m/w/d) für das Sanierungskonzept Aasee

Der Aasee hat für Münster eine ganz besondere Bedeutung: Gewässer, Naherholungsgebiet, Landschaftselement, Frischluftlieferant, Veranstaltungsort, Lebensraum, Treffpunkt, Sportstätte, Natur, Drehort und vieles mehr. Wenn Sie an einer ebenso vielseitigen Aufgabe interessiert sind, lesen Sie unbedingt weiter.

In der Abteilung Planung Wasserwirtschaft ist eine Stelle zur Konzeptionierung, Planung und Begleitung der Maßnahmen am Aasee und in dessen Einzugsgebiet zu besetzen, die das sensible System stabilisieren und im Gleichgewicht halten sollen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Konzeptionierung und Planung von Sanierungsmaßnahmen am See unter Berücksichtigung der vielfältigen Nutzungsansprüche
  • Konzeptionierung von Maßnahmen im Einzugsgebiet des Aasees zur Reduktion der Nährstoff- und Schadstofffrachten
  • Beurteilung gewässerökologischer und fischereibiologischer Sachverhalte
  • Konzeptionierung eines Messsystems einschließlich Prüfung, Verwaltung und Pflege der erhobenen Daten sowie Generierung von Handlungsfeldern und Maßnahmen
  • Öffentlichkeitsarbeit und intensive Kommunikation mit sämtlichen beteiligten internen und externen Fachleuten, Nutzerinnen und Nutzern, Anliegerinnen und Anliegern, Behörden, Bürgerinnen und Bürgern sowie der Presse
  • fachliche Begleitung von Forschungsvorhaben mit Bezug zum Aasee sowie Implementierung der Ergebnisse in die Konzeptionen und Planungen

Anforderungsprofil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Ingenieurstudium (möglichst FH-Diplom / Bachelor), vorzugsweise in der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Siedlungswasserwirtschaft, oder ein abgeschlossenes Studium (möglichst FH-Diplom / Bachelor) einer vergleichbaren Fachrichtung mit den für das Aufgabengebiet relevanten Inhalten
  • Sie bringen eine mindestens dreijährige Berufserfahrung im Bereich der Wasserwirtschaft mit
  • Sie verfügen über umfassende Kenntnisse in der Gewässerökologie und haben möglichst Erfahrung in der Planung ökologischer Gewässerverbesserungen
  • wünschenswert sind Kenntnisse in der Aufstellung von Messkonzepten und der Beurteilung, Nutzung und Verwaltung von Messdaten
  • vorteilhaft sind Grundkenntnisse in den Bereichen Landschaftsplanung, Kanalplanung und Siedlungsentwässerung sowie im Umgang mit GIS-Anwendungen
  • vorzugsweise besitzen Sie Kenntnisse in der Ökologie von Seen sowie fischereibiologische Kenntnisse

Zudem verfügen Sie über:

  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit, um mit allen beteiligten Schnittstellen innovative, wirtschaftliche und passgenaue Lösungen zu entwickeln
  • den Ehrgeiz, sich neuen Herausforderungen im gesamten wasserwirtschaftlichen und klimatischen Zusammenhang auch im Hinblick auf Smart-City-Lösungen zu stellen
  • selbständiges, eigenverantwortliches, wirtschaftliches und innovatives Arbeiten
  • ausgeprägtes Kommunikations- und Verhandlungsgeschick sowie hohes Durchsetzungsvermögen mit der Bereitschaft, Planungen in der Öffentlichkeit und den politischen Gremien zu präsentieren

Die Tätigkeit ist nach E 12 TVöD, bzw. nach A 12 LBesG NRW bewertet.

Unser Angebot:

  • ein herausfordernder Arbeitsplatz mit einem hohen Maß an Eigenverantwortlichkeit
  • ein freundliches, engagiertes und motiviertes Team
  • vielfältige und abwechslungsreiche Aufgaben
  • flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • eine Personalentwicklung mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein ausgeprägtes Gesundheitsmanagement

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Stelle ist teilbar.

Bei Rückfragen steht Ihnen Pia Decker vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92-11 38, DeckerP(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung im Ausschreibungsverfahren 62-043/20 bis zum 16.8.2020.

Aktuelle Stellenangebote

 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Ansprechpartnerin für weitere Fragen

Pia Decker
Tel. 02 51/4 92-11 38
DeckerP(at)stadt-muenster.de