Stadt Münster: Personal- und Organisationsamt - 62-048_19 Ingenieur/-in (m/w/d) für die technische Betriebssicherheit

Seiteninhalt

Aktuelle Stellenangebote

Ingenieur/-in (m/w/d) für die technische Betriebssicherheit

Wir suchen für die Abteilung Betrieb Stadtentwässerung des Amtes für Mobilität und Tiefbau zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine/n Ingenieur/-in (m/w/d) für die technische Betriebssicherheit

Die Abteilung "Betrieb Stadtentwässerung" besteht z. Zt. aus ca. 120 Mitarbeitenden, die für die Betreuung des ca. 1700 km umfassenden Kanalnetzes, der 85 Pumpwerke, der 5 Kläranlagen sowie weiterer Sonderbauwerke verantwortlich sind. Dem Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie der technischen Betriebssicherheit kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu. Wir suchen daher eine/n Ingenieur/-in für folgende wesentliche Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Optimierung der bestehenden Organisation zum Arbeitsschutz innerhalb des Qualitätsmanagementsystems
  • Erarbeitung von Maßnahmen zur Verbesserung des Arbeitsschutzes, z.B. in den Bereichen Explosionsschutz, Maschinenrichtlinie, Gefahrstoffe, etc.
  • Unterstützung der Führungskräfte bei den Gefährdungsbeurteilungen an sämtlichen abwassertechnischen Anlagen und eingesetzten Maschinen
  • Erarbeitung eines Standards im Bereich Arbeitsschutz
  • Prüfung von Planungen (z.B. Umbau von Kläranlagen, Neubau von Pumpwerken) auf Arbeitssicherheit im Hinblick auf die Optimierung des Arbeitsschutzes
  • Erstellung und Durchführung von internen Unterweisungen und Schulungen
  • Dokumentation und Auswertung der durchgeführten Maßnahmen

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Ingenieurstudium (FH-Diplom / Bachelor), vorzugsweise in den Bereichen Mechatronik, Maschinenbau oder Elektrotechnik, oder vergleichbares
  • Zusatzausbildung als Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Maschinentechnik und Elektrotechnik im Hinblick auf sicherheitsrelevante Aspekte sind wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Eigeninitiative und hohes Engagement
  • hohe soziale und kommunikative Kompetenz
  • methodische Kompetenzen
  • selbständige Arbeitsweise
  • Bereitschaft, sich in neue Arbeitsfelder einzuarbeiten

Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 12 TVöD vergütet.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Stelle ist teilbar.

Bei Rückfragen steht Ihnen Pia Decker vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92-11 38, E-Mail: DeckerP(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung im Ausschreibungsverfahren 62-048/19 bis zum 27.10.2019.

Aktuelle Stellenangebote

 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Ansprechpartnerin für weitere Fragen

Pia Decker
Tel. 02 51/4 92- 11 38
Decker(at)stadt-muenster.de