Stadt Münster: Personal- und Organisationsamt - 63-046_19 Baulandentwicklung

Seiteninhalt

Aktuelle Stellenangebote

Prozess- und Projektsteuerin / Prozess und Projektsteuerer für die Baulandentwicklung (m/w/d)

Wir suchen für das Dezernat für Planung, Bau und Wirtschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine/n Prozess- und Projektsteuerin / Prozess- und Projektsteuerer für die Baulandentwicklung (m//w/d)

Die zeitnahe Bereitstellung von Wohnbauland ist eine der entscheidenden Zukunftsaufgaben der Stadt. Ämter- und dezernatsübergreifendes Ziel ist dabei die Optimierung, Beschleunigung und ein verbessertes Controlling der Prozesse zur (städtischen) Baulandbereitstellung.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Prozess- und Projektsteuerung in der (Wohn-)Baulandentwicklung
  • Erarbeiten, Etablieren und Evaluieren von Controllingmechanismen
  • Strukturieren von projektbezogenen Prozessarchitekturen
  • Auswertungs-, Monitoring- und Controllingprozesse im Baulandmanagement
  • Vorbereiten, Koordinieren, Betreuen/Durchführen von verstetigten Projekt-Checks sowie von Arbeitsrunden und Abstimmungsterminen im Zusammenwirken mit den an der (Wohn-)Baulandentwicklung beteiligten Fachämtern und Dezernaten
  • Visualisieren der Ergebnisse in Wort und Bild

Wir erwarten von Ihnen:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master / Uni-Diplom) im Ingenieurwesen oder in einem vergleichbaren Bereich  
  • Nachgewiesene Erfahrungen in der Koordination und/oder dem Prozessmanagement in baulichen (Projekt-)Planungsaufgaben
  • Einschlägige Projektsteuerungs- und/oder Projektcontrollingerfahrungen (z.B. LCM)
  • Eine hohe Affinität zu den Arbeitsprozessen Stadtplanung/Bauleitplanung, Planung und Errichtung technischer und sozialer Infrastruktur sowie liegenschaftliche Vermarktung; grundlegende Rechts- und Verfahrenskenntnisse aus diesen Themenfeldern sind erwünscht
  • Die Fähigkeit, komplexe Prozesse und Sachverhalte zu durchdringen und diese verständlich, schematisch-bildlich zu visualisieren
  • Einen sicheren Umgang mit Prozesssteuerungs-, Office- und Präsentationsanwendungen

Sie sind eine ebenso teamfähige wie kooperationsfreudige Person, die ein hohes Maß an Selbständigkeit, Koordinationsfähigkeit, Eigenverantwortung und Kreativität mitbringt und neben einem sicheren und überzeugenden Auftreten über sehr gute Moderations-, Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift verfügt? Dann bewerben Sie sich.

Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 14 TVöD vergütet. Beamte/Beamtinnen können im Wege der Versetzung übernommen werden. Die Stelle ist nach A 14 LBesG NW bewertet.

Die Stadt Münster fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von Behinderung, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Stelle ist teilbar.

Bei Rückfragen stehen Ihnen Andrea Gottlob vom Personal- und Organisationsamt (Tel. 02 51/4 92-11 20, E-Mail: Gottlob(at)stadt-muenster.de) sowie fachlich-inhaltlich Jörg Krause (Tel. 02 51/4 92-70 30, E-Mail: KrauseJoerg(at)stadt-muenster.de) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung im Ausschreibungsverfahren 63-046/19 bis zum 6.10.19.

Aktuelle Stellenangebote

 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Ansprechpartnerin für weitere Fragen

Andrea Gottlob
Tel. 02 51/4 92- 11 20
Gottlob(at)stadt-muenster.de