Stadt Münster: Schulamt - Deutsch lernen

Seiteninhalt

Zuwanderung und Schule

Deutsch lernen

Sprache ist die Voraussetzung für einen guten Bildungsweg. In Münster gibt es ganz unterschiedliche Angebote, um Deutsch zu lernen. Zugewanderte Kinder und Jugendliche erhalten in den Schulen zusätzlichen Deutschunterricht.


MitSprache

In allen Schulferien haben neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler aller weiterführenden Schulen mit (noch) geringen Deutschkenntnissen die Möglichkeit, die Deutsch-Intensiv-Kurse "MitSprache" zu besuchen.
In den Kursen können die Kinder und Jugendlichen in kleinen Gruppen spielerisch und in alltäglichen Situationen die deutsche Sprache erlernen. Daneben lernen sie die Stadt und damit ihre neue Heimat besser kennen.
Das kostenlose Kursangebot ist ein wichtiger Baustein einer gelebten städtischen Willkommenskultur. Mit diesem Angebot signalisiert die Stadt Münster den Kindern, Jugendlichen und ihren Familien, dass sie ihnen das Ankommen erleichtern will und sie darin unterstützt, einen guten Schul- und Bildungsweg gehen zu können.



ClubD

Club D - Mitreden auch auf Deutsch ist ein kostenloses Angebot der Volkshochschule. Schülerinnen und Schülern ab Klasse 5 ohne oder mit geringen Vorkenntnissen können hier zwei Mal in der Woche, nachmittags und in kleinen Gruppen, Deutsch lernen.
Der Flyer "Mitreden? Auch auf Deutsch. Na klar!" ist an allen weiterführenden Schulen, Auslagen in der Stadt sowie der VHS Münster erhältlich.



 

Zusatzinfos

Kontakt

Hafenstraße 32
48153 Münster

Postanschrift:
48127 Münster

Tel. 02 51/4 92-28 28
Fax 02 51/4 92-79 10

bildungsberatung(at)stadt-muenster.de

Projekt MitSprache:
Dr. Agnieszka Gedack
Zimmer 235
Tel. 02 51/4 92-40 28

Projekt Club D
Heike Epping-Hellrung
Volkshochschule, Aegidimarkt 3
Zimmer 302
Tel. 02 51/4 92-43 62