Stadt Münster: Schulamt - FreiwilligenAgentur Münster

Seiteninhalt

Bildungskoordination für Neuzugewanderte: Sport, Sprache, Integration

Anlaufstellen bei der Stadt Münster

FreiwilligenAgentur Münster

Die FreiwilligenAgentur Münster ist eine Einrichtung der Stiftung Siverdes zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements. Die FreiwilligenAgentur ist Netzwerkknoten und Kompetenzzentrum für alle Fragen rund um freiwilliges Engagement.

Kontakt:
Vera Kalkhoff
Tel. 02 51/4 92-59 70
freiwilligenagentur(at)stadt-muenster.de
www.freiwilligenagentur-muenster.de

Für geflüchtete Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, bietet die FreiwilligenAgentur eine besondere Sprechstunde an. Sie begleitet außerdem Initiativen bei der Suche nach Ehrenamtlichen, der Vernetzung oder der Entwicklung von Bildungsangeboten:

Für Neuzugewanderte, die sich ehrenamtlich in Münster engagieren wollen, gibt es jeden Donnerstag von 14:00 – 17:00 Uhr eine Sprechstunde.

Zweimal im Jahr findet der Fachaustausch der Ehrenamtskoordinatoren in der Geflüchtetenhilfe und in der Integrationsarbeit statt.

Kontakt:
Lina Kohl
Tel. 02 51/4 92-59 70
kohl(at)stadt-muenster.de

Die FreiwilligenAgentur Münster hat auch ein Netzwerk von Paten- und Mentorenprojekten in Münster initiiert. Im Netzwerk sind auch spezielle Patenprojekte zur Unterstützung geflüchteter Menschen, wie beispielsweise:

  • Einzel- und Sprachpatenschaften der GGUA Flüchtlingshilfe. Hier werden erwachsene Geflüchtete in einem 1:1-Format beim Deutsch lernen und sprechen unterstützt.
  • Familienpaten—Projekt für Flüchtlingsfamilien "Menschen stärken Menschen" des Caritasverbandes für die Stadt Münster e.V. Dabei unterstützen Paten Flüchtlingsfamilien im alltäglichen Leben (Freizeit, Arztbesuche, Ämtergänge etc.)
  • "weitblicken kinderleicht": Bei diesem Patenprogramm von Weitblick Münster können Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 14 Jahren aus benachteiligten und geflüchteten Familien kulturelle Aktivitäten mit Studierenden in einer 1-1-Patenschaft unternehmen.
  • Durch das Schlauberger-Projekt der GGUA Flüchtlingshilfe können Schüler/-innen mit Flucht- und Migrationshintergrund im Alter von 7 bis 18 Jahren im 1-1-Verhätlnis bei schulischen Hausaufgaben und beim Deutsch lernen begleitet werden.

Mehr zu diesen und weiteren Patenprogrammen sowie jeweilige Ansprechpartner/-innen finden Sie hier:
Zu den Patenprogrammen


Städtische Anlaufstellen

 

Zusatzinfos

Kontakt

Friedrich-Ebert-Straße 110
48153 Münster

Postanschrift:
48127 Münster

Mareike Braun
Tel. 02 51/4 92-40 22

Seida Bahtovic
Tel. 02 51/4 92-40 32

bildungskoordination(at)stadt-muenster.de