Stadt Münster: Schulamt - Übersetzen und vermitteln

Seiteninhalt

Zuwanderung und Schule

Übersetzen und vermitteln

Für Familien, die aus einem anderen Land nach Deutschland kommen, sind das Schulsystem und die deutsche Schulkultur fremd. Damit die Eltern ihre Kinder auf ihrem neuen Bildungsweg gut begleiten können, ist es wichtig, nicht nur die Sprache zu übersetzen, sondern auch kulturelle Besonderheiten zu vermitteln.



Sprach- und Kulturmittlerinnen

Sprach- und Kulturmittlerinnen sind ein Angebot zur interkulturellen Elternarbeit.

Eltern in das schulische Leben ihrer Kinder einzubeziehen, ist wichtig für den Lernerfolg. Eine gute Kommunikation zwischen den Eltern und der Schule erleichtert die Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationsgeschichte und stärkt sie auf ihrem Bildungsweg.

Mobile Sprach- und Kulturmittlerinnen unterstützen alle Schulen in Münster in der Kommunikation mit zugewanderten Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern.

Sprach- und Kulturmittlerinnen können

  • die interkulturelle Kommunikation in der Schule begleiten (z. B. Elterngespräche)
  • zwei Sichtweisen verstehen und vermitteln
  • in Konfliktsituationen moderieren
  • die Strukturen des deutschen Schulsystems erklären
  • interkulturelle Begegnungen gestalten
  • Familien für die Mitwirkung in der Schule begeistern

Sprach- und Kulturmittlerinnen sind

  • mehrsprachig (u. a. deutsch, türkisch, ukrainisch, russisch, polnisch, französisch, arabisch, persisch, afghanisch)
  • mit zwei Kulturen und den kulturspezifischen Unterschieden der Sprachen vertraut
  • Absolventinnen der Qualifizierung zur „Sprach und Kulturmittlerin für Schulen“ und der Kompaktausbildung des "Transkulturellen und interreligiösen Lernhauses der Frauen" im Haus der Familie
  • gute Beispiele für gelungene Integration

Den Einsatz koordiniert das Amt für Schule und Weiterbildung. Bitte wenden Sie sich an:

Silke Neugebauer
Tel: 02 51/4 92-40 65
Bildungsberatung(at)stadt-muenster.de


Dolmetscher und Dolmetscherinnen sind immer dann wichtig, wenn es in Elterngesprächen um Fragen geht, die rechtlich relevant sind, z.B. das Zeugnis. Kontakte zu Dolmetschern und Dolmetscherinnen vermittelt die Bildungsberatung im Amt für Schule und Weiterbildung. Die Schulleitung kann die Übernahme der Dolmetscherkosten beantragen.

Ehrenamtliche Übersetzer und Übersetzerinnen aus dem Pool des Kommunalen Integrationszentrums Münster begleiten Eltern mit geringen oder keinen Deutschkenntnissen bei Sprechstunden, Elternabenden oder Infoveranstaltungen.

Kontakt:
Kommunales Integrationszentrum
Nidha Kochukandathil
Tel. 02 51/4 92-70 82
kochukandathil(at)stadt-muenster.de



Eine mehrsprachige interkulturelle Beratung bietet der Integrationsrat der Stadt Münster in Kooperation mit den Migrantenselbstorganisationen an. Kompetente ehrenamtliche Muttersprachler und Muttersprachlerinnen unterstützen die Kommunikation zwischen Eltern und Schule.

Kontakt:
Integrationsrat der Stadt Münster
Dr. Ömer Lütfü Yavuz
Tel. 01 76/25 19 12 57
yavuz(at)muenster.de


 

Zusatzinfos

Kontakt

Hafenstraße 32
48153 Münster

Postanschrift:
48127 Münster

bildungsberatung(at)stadt-muenster.de

Silke Neugebauer
Tel. 02 51/4 92-40 65
Zimmer 239

Eva Maria Witte
Tel. 02 51/4 92-28 81
Zimmer 236