Stadt Münster: Stadtentwicklung - Umfrage "Sicherheit in Münster" 2011

Seiteninhalt

Kommunale Umfragen

Umfrage "Sicherheit in Münster" 2011

Sicherheit und Ordnung sind eine wesentliche Grundlage, um sich in einer Stadt wohlzufühlen. Daher hat die Stadt Münster die Initiative des Polizeipräsidiums Münster zur Durchführung der Bürgerumfrage „Sicherheit in Münster 2011“ ausdrücklich begrüßt und gerne an der Umfrage mitgewirkt.

In Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium Münster hat das Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung im Dezember 2011 die schriftliche Umfrage praktisch durchgeführt. Insgesamt wurden annähernd 8.000 zufällig ausgewählte Münsteranerinnen und Münsteraner ab 14 Jahre nach ihrer Meinung befragt. Dabei kamen 2.699 Fragebögen zurück, so dass ein statistisch abgesichertes Meinungsbild vorliegt.

Als Wiederholung der Bürgerumfragen zur Sicherheitslage in Münster aus den Jahren 1999 und 2004 konzentrierte sich die Umfrage 2011 auf folgende Themen:

  • Vertrauen in die Polizei/Image
  • Kriminalitätsfurcht
  • Verkehrsunfallfurcht
  • Akzeptanz polizeilichen Handelns

Die Auswertung der Umfrage erfolgte federführend durch das Polizeipräsidium Münster unter methodischer und fachlicher Mitwirkung der Stadt Münster. Die Ergebnisse wurden am 18.06.2012 im Kriminalpräventiven Rat und in einer Pressekonferenz vorgestellt. Erfreulich ist, dass die Befragung grundsätzlich positive Ergebnisse zum Sicherheitsgefühl in Münster liefert. Gleichwohl werden auch Ansatzpunkte für künftiges Handeln deutlich, die in den zuständigen Gremien weiter konkretisiert werden.

Der Bericht wurde vom Polizeipräsidium Münster als PDF-Datei zum Download angeboten.



 

Zusatzinfos

Kontakt

Stadtplanungsamt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Statistik
Telefon: 02 51/4 92-12 34
Telefax: 02 51/4 92-77 32
statistik(at)stadt-muenster.de

Stadtforschung, Stadtentwicklung
Telefon: 02 51/4 92-61 01
Telefax: 02 51/4 92-77 32
stadtforschung(at)stadt-muenster.de

Weitere Themen des Amtes