Stadt Münster: Stadtentwicklung - Zuzugsumfrage 2013

Seiteninhalt

Kommunale Umfragen

Zuzugsumfrage 2013

Aufgrund der großen Bedeutung der Zuzüge für die Bevölkerungsentwicklung von Münster und für die Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt wurde im Januar und Februar 2013 die "Zuzugsumfrage 2013" durchgeführt. Befragt wurde eine Zufallsstichprobe unter den Personen, die zwischen 2009 und 2012 zugezogen waren und Ende 2012 noch in Münster wohnten. Mit einem Rücklauf von 1.696 Bögen liegt ein statistisch abgesichertes Meinungsbild mit hoher Aussagekraft vor.

Im Einzelnen hat sich die Umfrage auf folgende Themen konzentriert:

  • Soziodemografische und sozioökonomische Strukturen der Zugezogenen
  • Wohnungssuche - räumliche Präferenzen und gesuchter Wohnungstyp
  • Gründe für den Zuzug nach Münster
  • Gründe für die Wahl des Stadtteils und heutiger Wohnort in Münster
  • Wohnsituation nach dem Umzug
  • Zufriedenheit mit Münster als Wohnstandort und mit der heutigen Wohnsituation
  • Pläne für die Zukunft

Die Ergebnisse der Umfrage fließen in die zurzeit laufende Erarbeitung eines "Kommunalen Handlungskonzepts Wohnen" ein. Gleichzeitig liefert die "Zuzugsumfrage 2013" auch Hinweise zu den Chancen, die Zugezogenen dauerhaft an Münster zu binden. Dies ist angesichts des demografischen Wandels eine wichtige Aufgabe und daher ebenfalls von großem Interesse.

Einen ersten Einblick in die Ergebnisse gibt die Pressemitteilung zur "Zuzugsumfrage 2013". Zentrale Ergebnisse der Umfrage sind in der Berichtsvorlage V/0482/2013 anhand von Grafiken aufbereitet und kompakt erläutert.



 

Zusatzinfos

Kontakt

Stadtplanungsamt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Statistik
Telefon: 02 51/4 92-12 34
Telefax: 02 51/4 92-77 32
statistik(at)stadt-muenster.de

Stadtforschung, Stadtentwicklung
Telefon: 02 51/4 92-61 01
Telefax: 02 51/4 92-77 32
stadtforschung(at)stadt-muenster.de

Weitere Themen des Amtes