Stadt Münster: Stadtplanung - 134 II - Coerde Kiesekampweg

Seiteninhalt

Bebauungsplanung

Neues Wohnquartier für Coerde am Kiesekampweg

Stadtplan mit dem Bereich der vorhabenbezogenen 2. Änderung

Bereich der vorhabenbezogenen 2. Änderung

Im Bereich Kiesekampweg / Holtmannsweg in Coerde soll ein Wohnquartier mit rund 160 Wohneinheiten entstehen. Neben der Wohnnutzung sind ein Lebensmitteldiscountmarkt mit max. 950 m² Verkaufsfläche sowie eine Kita mit 5 Gruppen geplant.

Zur Verwirklichung der Planung ist eine Änderung des bestehenden Bebauungsplans Nr. 134 Teilabschnitt II: Coerde – Kiesekampweg erforderlich (2. vorhabenbezogene Änderung). Das Planverfahren wird von der Stadt Münster gemeinsam mit dem Vorhabenträger, der „Holz Familien GbR“ aus Emsdetten, durchgeführt. Die Planung wurde der Öffentlichkeit bereits im September 2018 in einer Info-Veranstaltung in Coerde vorgestellt.

Im Zeitraum vom 2. Juni bis 17. Juli 2020 fand mit der öffentlichen Auslegung der weiter ausgearbeiteten Planunterlagen die zweite Stufe der Bürgerbeteiligung statt.

Der Satzungsbeschluss zur vorhabenbezogenen 2. Änderung des Bebauungsplans Nr. 134 II wurde vom Rat der Stadt Münster in der Sitzung am 29. September 2021 gefasst. Mit der Bekanntmachung im Amtsblatt der Stadt Münster tritt die vorhabenbezogene 2. Änderung in Kraft.

Der Vorhabenträger plant -  bei Vorliegen der Baugenehmigung – in der ersten Jahreshälfte 2022 mit den umfangreichen Bauarbeiten zu beginnen. 




 

Zusatzinfos

Kontakt

Stadtplanungsamt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-61 01
Fax 02 51/4 92-77 32
stadtplanung(at)stadt-muenster.de