Stadt Münster: Stadtplanung - 575 - Aaseestadt

Seiteninhalt

Bebauungsplanung

Aaseestadt: Prägende Strukturen sichern, neue Entwicklungen steuern

Der Kernbereich der Aaseestadt ist ein attraktiver, innenstadtnaher Wohnstandort der in den 1960er Jahren entstanden ist - geprägt durch eine kleingliedrige Baustruktur aus Einzel-, Doppel- und Reihenhäusern. Wie die städtebauliche Entwicklung zwischen Mecklenbecker Straße, Goerdeler Straße, Geschwister-Scholl-Straße und Bonhoefferstraße künftig gesteuert werden soll, erfuhren Interessierte am 7. März 2017 in der Erich-Klausener-Realschule, Bismarckallee 53.

Das Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung informierte in der Bürgeranhörung über die städtebauliche Konzeption und die Nutzung der Grundstücke.

Mit dem geltenden Bebauungsplan Nr. 43 "Aaseestadt", der mit Festsetzungen zu Baufeldern, Geschossen und Dachneigungen einen grundsätzlichen planungsrechtlichen Rahmen setzt, konnten für die verschiedenen Teilbereiche in der Aaseestadt prägende Strukturen entwickelt und gesichert werden. So finden sich homogene Teilbereiche mit klassischen, freistehenden Einfamilienhäusern, aber auch homogene Reihenhausstrukturen sowie Gartenhofhäuser und Kettenhäuser.

Bis vor einigen Jahren bezogen sich bauliche Veränderungen vor allem auf Anbauten und Ausbauten der bestehenden Baukörper. Die Bautätigkeiten der letzten Jahre zeigen jedoch zunehmend, dass - oft durch Generationenwechsel ausgelöst - unterschiedliche Verwertungsinteressen der Eigentümer bestehen. So sind insbesondere in den Randbereichen des Quartiers Neubauten entstanden, die sich in Bezug auf die Dimension der Baukörper und die realisierten Wohneinheiten von der Ursprungsbebauung deutlich unterscheiden.

Vor diesem Hintergrund wird mit der Aufstellung eines neuen Bebauungsplans das Ziel verbunden, in Ergänzung zu den bestehenden rahmengebenden Festsetzungen sowohl eine Wahrung der vorhandenen Gebietsstrukturen sicherzustellen, als auch eine quartiersverträgliche zeitgemäße Weiterentwicklung des Siedlungsbereichs zu ermöglichen.



 

Zusatzinfos

Kontakt

Stadtplanungsamt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-61 01
Fax 02 51/4 92-77 32
stadtplanung(at)stadt-muenster.de