Stadt Münster: Stadtplanung - 587 - Im Moorhock

Seiteninhalt

Bebauungsplanung

Kinderhaus: Neues Wohngebiet am südlichen Ortsrand

Foto

Blick auf das neue Baugebiet

Rund 60 Wohneinheiten, die überwiegend in Mehrfamilienhäusern realisiert werden, sollen in Kinderhaus auf einer rund ein Hektar großen Fläche zwischen der Straße Im Moorhock und dem Rektoratsweg entstehen.

Das Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung informierte am 25. September 2018 im Bürgerhaus Kinderhaus, Idenbrockplatz 8, ausführlich und frühzeitig über Hintergrund und Zielsetzung der Planung. Die Veranstaltung, zu der alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen waren, begann um 18.30 Uhr.

Die neuen Gebäude am südlichen Ortsrand von Kinderhaus orientieren sich an der vorhandenen Bebauung und sollen zwei bis vier Geschosse hoch sein. Auch eine öffentliche Grünfläche ist vorgesehen. Es ist geplant, dass die Stadt Münster etwa 55 Prozent des entstehenden Nettobaulandes selbst vermarktet. Die auf den städtischen Flächen geplanten Mehrfamilienhäuser sollen ein bedarfsgerechtes Angebot an gefördertem Mietwohnraum ermöglichen. Für die Verwirklichung der Planung ist die Aufstellung eines Bebauungsplans notwendig.

Das Protokoll der Veranstaltung ist nun einsehbar.



 

Zusatzinfos

Kontakt

Stadtplanungsamt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-61 01
Fax 02 51/4 92-77 32
stadtplanung(at)stadt-muenster.de