Stadt Münster: Stadtplanung - 591 - Eschstraße

Seiteninhalt

Bebauungsplanung

Bauleitplan für die Eschstraße

Stadtplanausschnitt mit dem Bereich des Bebauungsplans Nr. 591

Stadtplanausschnitt

Die Stadt Münster will mit einem neuen Bebauungsplan die Voraussetzungen für den Ausbau der Eschstraße zwischen der Münsterstraße und der Ortsumgehung Wolbeck (L 585n) schaffen.

Ziel ist es, durch die Anbindung der Eschstraße an die Umgehungsstraße das Zentrum von Wolbeck vom Verkehr zu entlasten. Da rund 50 Prozent des Verkehrsaufkommens auf dem zentralen Straßenzug Am Steintor / Münsterstraße durch Wolbecker Binnenverkehr verursacht werden, soll eine zentrumsnahe Zufahrt zur Ortsumgehung als attraktive Alternative gebaut werden.

Bereits im November 2019 hatte die Stadt Münster zu einer frühzeitigen Bürgerbeteiligung im Schulzentrum Wolbeck eingeladen. Mit der öffentlichen Auslegung der ausgearbeiteten Planentwürfe wurde nun die zweite Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung durchgeführt.

Voraussetzung für den Bebauungsplan ist auch eine Änderung des zugrunde liegenden Flächennutzungsplans. Die Entwürfe der 62. Änderung des Flächennutzungsplans und des Bebauungsplans Nr. 591: „Wolbeck – Eschstraße zwischen Münsterstraße und Ortsumgehung“ konnten vom 2. Juni bis einschließlich 17. Juli 2020 im Stadthaus 3 eingesehen werden. Offengelegt wurden die Flächennutzungsplanänderung und der Bebauungsplan mit den Begründungen sowie zusätzliche umweltbezogene Gutachten und Unterlagen. Sämtliche Unterlagen waren im genannten Zeitraum der Offenlegung auch von dieser Internetseite einsehbar.



62. Änderung des Flächennutzungsplans

Das Verfahren zur 62. Änderung des Flächennutzungsplans fand im Parallelverfahren statt. 62. Änderung des Flächennutzungsplans



 

Zusatzinfos

Kontakt

Stadtplanungsamt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-61 01
Fax 02 51/4 92-77 32
stadtplanung(at)stadt-muenster.de