Stadt Münster: Stadtplanung - 595 I - Angelmodde Süd

Seiteninhalt

Bebauungsplanung

Planungsamt stellt städtebauliche Varianten vor

Stadtplanausschnitt mit dem Plangebiet

Plangebiet der Planvarianten

Am südlichen Siedlungsrand des Stadtteils Angelmodde soll ein neues Wohngebiet entstehen.

Am Dienstag, 9. April, stellte ein Team aus dem Stadtplanungsamt zwei Entwurfsvarianten vor. Die öffentliche Veranstaltung begann um 18 Uhr in der Eichendorffschule in Angelmodde, Eichendorffstraße 36.

Die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 595 und die 78. Änderung des Flächennutzungsplans schaffen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung des geplanten Baugebiets "Angelmodde-Süd".

Die Niederschrift der Informationsveranstaltung ist einsehbar.



78. Änderung des Flächennutzungsplans

Für den Bereich des Bebauungsplans Nr. 595 Teilabschnitt I wird im Parallelverfahren der FNP geändert. Diese öffentliche Auslegung hat bereits stattgefunden.
78. Änderung des Flächennutzungsplans


Veränderungssperre Nr. 110

Für den Bereich des Bebauungsplans Nr. 595: Angelmodde/Hiltrup-Ost – Hiltruper Straße/Albersloher Weg/Emmerbach (Wohngebiet südlich Hiltruper Straße) hat der Rat der Stadt Münster am 3. April 2019 eine Veränderungssperre erlassen.



 

Zusatzinfos

Kontakt

Stadtplanungsamt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-61 01
Fax 02 51/4 92-77 32
stadtplanung(at)stadt-muenster.de