Stadt Münster: Stadtplanung - 609 - HafenMarkt

Seiteninhalt

Bebauungsplanung

Planungen für den neuen HafenMarkt

Stadtplanausschnitt mit dem Plangebiet

Plangebiet

Auf der Fläche des ehemaligen Postverteilzentrums am Hansaring möchte die Firma Stroetmann einen nutzungsgemischten Quartiersmittelpunkt am Hafen schaffen. Zwei Gebäudekomplexe sollen Raum bieten für zwei Lebensmittelmärkte, einer mit einem Markthallenkonzept, Flächen für ergänzende Einzelhandelsangebote, Gastronomie und Dienstleistungen sowie 34 Wohneinheiten und eine Quartiersgarage. Auf den Freiflächen sind Parkplätze und Grünanlagen vorgesehen. Nachdem das dort ursprünglich vorgesehene „Hafencenter“ wegen eines Rechtsstreits nicht umgesetzt werden konnte, soll der neue Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes nun der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Die aktuellen Entwürfe der 97. Änderung des Flächennutzungsplans und des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 609 haben vom 6. April bis einschließlich 21. Mai 2021 zur Einsichtnahme öffentlich ausgelegen. Offengelegt wurden die Bauleitpläne mit den jeweiligen Begründungen sowie zusätzliche umweltbezogene Gutachten und Unterlagen.

Bis zum Ende der öffentlichen Auslegung bestand die Möglichkeit bei der Stadtverwaltung Münster Stellungnahmen zur Planung abzugeben.




97. Änderung des Flächennutzungsplans

Zu den Seiten der 97. Änderung des Flächennutzungsplans

 

Zusatzinfos

Kontakt

Stadtplanungsamt

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Tel. 02 51/4 92-61 01
Fax 02 51/4 92-77 32
stadtplanung(at)stadt-muenster.de