Stadt Münster: Stadtplanung - Konzepte und Projekte

Seiteninhalt

Stadträume gestalten

Aktuelle Konzepte und Projekte

Die Aufgaben im Bereich der Stadterneuerung, Stadtteilplanung und Städtebauförderung liegen einerseits in der Entwicklung und Bearbeitung von Erneuerungsschwerpunkten – also größeren zusammenhängenden Bereichen im Stadtgebiet oder in Stadtteilen – anderseits in der Entwicklung und Umsetzung von Einzelmaßnahmen – die wiederum Teil eines Erneuerungsschwerpunktes sein können.

Ein gutes Beispiel für Barrierefreiheit im historischen Kontext

Ein gutes Beispiel für Barrierefreiheit im historischen Kontext. Bild: Stadt Münster

Praxisleitfaden zur barrierefreien Stadtgestaltung

Wie kann eine Vereinheitlichung auch ohne gültige Regelwerke und Standards bei einem gleichberechtigten Nebeneinander von Barrierefreiheit und der Gestaltung sensibler Bereiche aussehen? Diese komplexe Frage hat sich ein Arbeitskreis gestellt und einen "Praxisleitfaden für stadtgestalterisch sensible Bereiche" entwickelt, der schon gute Praxisbeispiele zeigt und laufend um weitere gute Beispiele ergänzt werden soll.
Mehr Infos und Link zum Praxisleitfaden


Logo: Sprechblase mit Schriftzug, daneben eine Kartenskizze

Entwicklungskonzept für Coerde: Öffentliche Bürgerbeteiligung am 7. März 2018

In einem mehrstufigen dialogorientierten Verfahren entsteht in den nächsten Monaten ein Entwicklungskonzept für den Stadtteil Coerde. Die Stadtverwaltung lädt am Mittwoch, 7. März alle Interessierten zur ersten öffentlichen Informationsveranstaltung ein. Start ist um 18 Uhr im Begegnungszentrum Meerwiese, An der Meerwiese 25.
Mehr zum Entwicklungskonzept Coerde


Zukunftswerkstatt Albachten

Ideen für die Zukunft von Albachten

Im Planungsprozess Zukunftswerkstatt Albachten stand die nächste Etappe der Bürgerbeteiligung auf dem Programm: Das Stadtplanungsamt hatte alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich gemeinsam "auf den Weg zu machen". Angeboten wurde ein Planungsspaziergang für den Bereich der Ortsmitte am Freitag, 16. März, bei dem die bereits gesammelten Vorschläge und Anregungen vor Ort diskutiert wurden.
Mehr zur Zukunftswerkstatt Albachten


Entwicklung der Kaiflächen an der Stadthafen-Südseite

Nach der Nordseite soll auch die Südseite des Stadthafens eine repräsentative Gestaltung erhalten. Das Düsseldorfer Büro Scape Landschaftsarchitekten hat den Wettbewerb für die Neugestaltung der Südseite des Stadthafens gewonnen. Der prämierte Entwurf wird nun konkretisiert.
Mehr zum Entwurf für die Stadthafen-Südseite



Stadtteilentwicklungskonzept Münster-Kinderhaus: "Kinderhaus_miteinander_füreinander!"

Mit Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger wird für den Stadtteil Kinderhaus ein Stadtteilentwicklungskonzept erarbeitet. Das Verfahren zur Bürgerbeteiligung ist als Pilotprojekt der Nationalen Stadtentwicklungspolitik vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung ausgewählt worden. Mehr zum Stadtteilentwicklungskonzept für Kinderhaus


Entwicklungskonzept Wolbeck-Zentrum: "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren"

Am 19.9.2012 hat der Rat der Stadt Münster mit der Vorlage V/0272/2012 die geplanten Maßnahmen zur Aufwertung der Ortsmitte von Wolbeck einstimmig beschlossen.
Mehr zum Entwicklungskonzept Wolbeck-Zentrum


Gestaltungskatalog "Tisch und Stuhl auf Münsters Pflaster"

Der Gestaltungskatalog ist eine freiwillige Vereinbarung zwischen den Gastronomen und der Stadt. Er unterstreicht die Bedeutung einer gepflegten Außengastronomie für eine lebendige und attraktive Innenstadt und möchte mit seinen Empfehlungen dazu beitragen, dass Besucher und Bewohner auch in Zukunft in schönem Ambiente Platz nehmen können. Mehr zum "Möblierungsknigge" für die Außengastronomie


Gestaltungskatalog "Straßen, Plätze und Grünflächen"

Ziel des Gestaltungskataloges ist eine größere Harmonie bei der Gestaltung öffentlicher Räume. Der Katalog stellt bereichstypische und gestalterisch zusammenpassende Elemente vor und soll als Arbeitsmittel den den Abstimmungsaufwand bei Planungen verringern, indem die empfohlenen in Münster verwendeten Möblierungselemente und Oberflächenmaterialien eingesetzt werden. Die Vielfalt der Möblierungs- und Gestaltungselemente soll unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten beschränkt werden, so werden Kosten für Lagerhaltung und Reparatur gering gehalten.
Der Katalog ist das Ergebnis eines Abstimmungsprozesses zwischen allen an der Gestaltung öffentlicher Räume beteiligten Ämtern der Stadt. Er wird kontinuierlich weiterentwickelt. Gestaltungskatalog "Straßen - Plätze - Grünflächen" (PDF, 4 MB)


 

Zusatzinfos

Kontakt

Amt für Stadtentwicklung, Stadtplanung, Verkehrsplanung

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Stadtplanung
Telefon: 02 51/4 92-61 01
Fax: 02 51/4 92-77 32
stadtplanung(at)stadt-muenster.de