Stadt Münster: Tiefbauamt - Bürgerinformationen

Seiteninhalt

Baumaßnahmen

Bürgerinformationen

Hochwasserschutz für Kinderhaus

Das Tiefbauamt hatte nach dem Unwetter am 28. Juli 2014 ein Ingenieurbüro beauftragt, für das westlich des Kinderbaches gelegene Entwässerungssystem in Kinderhaus ein so genanntes hydraulisches Gutachten zu erstellen. Es sollte Fragen nach der hydraulischen Belastung und Bemessung der Entwässerungseinrichtungen beantworten. Erste Ergebnisse wurden den Kinderhausern in einer Bürgerversammlung im Juni 2015 vorgestellt. Seit Herbst 2015 liegt das Gutachten vor und kann beim Tiefbauamt angefordert werden, E-Mail: Tiefbauamt@stadt-muenster.de.

Die Ergebnisse wurden im Februar 2016 in einem kleinen Arbeitskreis mit den Anwohnervertretern des Stadtteils diskutiert. Sie sollen nun in konkrete Tiefbauarbeiten in Kinderhaus münden. Zur Verbesserung der Kinderhauser Kanalisation wird das Tiefbauamt 2017 und 2018 je rund 1 Mio. Euro investieren, in den Folgejahren sollen jeweils etwa 500.000 Euro ausgegeben werden. Ab dem kommenden Jahr will das Tiefbauamt die Betriebssicherheit am Zufluss des offenen Igelbaches in die Kanalisation in Höhe der Gasselstiege durch eine automatische Reinigungsanlage erhöhen. Dieses Gitter hält Äste und Laub von der Kanalisation fern. Bisher wird es regelmäßig von Hand gereinigt. Weiterhin ist vorgesehen, die Regenwasserkanalisation in Teilabschnitten des Ohmweges, des Eimermacherweges, der Adolf-Reichwein-Straße, des Keplerweges, der Westhoffstraße und im Neuen Heidkamp durch größere Rohre zu optimieren. Die am Arbeitskreis beteiligten Kinderhauser wie auch der Gutachter und die beteiligten Mitglieder der Bezirksvertretung Münster-Nord waren sich mit dem Tiefbauamt über die positiven Effekte für den Hochwasserschutz einig.

Zum weiteren Hochwasserschutz in Kinderhaus, das vom Starkregen im Juli 2014 extrem betroffen war, will die Bürgerinitiative Igelbach einen Vorschlag zur großräumigen Umleitung des Igelbaches erarbeiten. Außerdem hat das Tiefbauamt ein weiteres Gutachten für das Gebiet östlich des Kinderbaches in Auftrag gegeben. Mit ersten Ergebnissen ist in Kürze zu rechnen.



 

Adresse, Anfahrt, Öffnungszeiten

Kontakt

Michael Grimm
Tel. 02 51/4 92-66 00