Stadt Münster: Verkehrsplanung - Naviki

Seiteninhalt

Fahrradnetz 2.0 für Münster

So funktioniert's

Registrieren
Einfach auf dem Startbildschirm auf „MEHR“ klicken, dann auf „Anmelden“. Dort kann man sich mit einer E-Mail-Adresse und einem Passwort registrieren (oder anmelden, falls bereits registriert).

Teilnehmen
Fahrradnetz-2.0-Teilnahme in den Einstellungen der Naviki-App aktivieren. Auf dem Startbildschirm auf „MEHR“ klicken, dann auf „Wettbewerbe“. Dort einfach „Fahrradnetz 2.0 | Stadt Münster“ aufrufen und „Ich nehme teil“ aktivieren – indem auf den Schieberegler geklickt wird. Zur besseren Einordnung der Daten werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Wohnviertel und Erwerbstätigkeit gefragt. Das Tracking läuft vom 12. April bis zum 9. Mai.

Tracken
Vor jeder Fahrt mit dem Rad im Startbildschirm der App mit dem Dreiecks-Symbol „Aufzeichnen“ das Tracking starten. Nur dann wird die Strecke getrackt und kann durch die Stadt Münster für die Planung des Fahrradnetzes genutzt werden.



On Top: App zur Fahrradnavigation nutzen
Die Naviki-App bietet außerdem eine speziell auf Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer zugeschnittene Navigation. Mit ihr können Routen geplant werden – für den Alltag und die Freizeit, für Touren mit dem Rennrad oder dem Mountainbike. Einige Funktionen, zum Beispiel für Offlinekarten, können hinzugebucht werden. Aber für die Teilnahme am Tracking für das Fahrradnetz 2.0 reicht die kostenfreie Version vollkommen aus.



Fahrradnetz

 

Zusatzinfos

Kontakt

Amt für Mobilität und Tiefbau

Stadthaus 3
Albersloher Weg 33
48155 Münster

Telefon: 02 51/4 92-66 01
Fax: 02 51/4 92-77 35
mobilitaet(at)stadt-muenster.de

Ampel-Hotline
Anregungen, Störungsmeldungen:
02 51/4 92-61 66

Fahrradbüro
Telefon: 02 51/4 92-72 72
fahrradbuero(at)stadt-muenster.de

Radverkehrsmaßnahmen

Übersicht der Baumaßnahmen für den Radverkehr im Stadtplan:



Newsletter

Regelmäßig informieren wir über Neuigkeiten rund ums Fahrrad.