Stadt Münster: Villa ten Hompel - App "Geschichte - Gewalt - Gewissen"

Seiteninhalt

App "Geschichte - Gewalt - Gewissen"

Interaktiv durch die Dauerausstellung und zu Erinnerungsorten in Münster

Bild

Die Projektgruppe zur Erweiterung der App um Biogramme der Stolpersteine in Münster, Foto: Lukas Esser

Die App "Geschichte - Gewalt - Gewissen" des Geschichtsortes Villa ten Hompel bietet Informationen zur Dauerausstellung, zu Erinnerungsorten und Kunstwerken sowie zu den Stolpersteinen, die in Erinnerung an vom Nazi-Regime Verfolgte und Ermordete in Münster verlegt wurden.

Die Informationen zur Dauerausstellung mit zahlreichen Zusatzinformationen zu den einzelnen Ausstellungsbereichen können vor Ort am Kaiser-Wilhelm-Ring 28 in Münster aufgerufen werden. Die Informationen zu den Stolpersteinen und anderen Außenstationen sind selbstverständlich auch außerhalb der Villa ten Hompel zugänglich.

Die App bietet Orientierung in einem dunklen Kapitel deutscher Geschichte. Sie eröffnet nicht nur den Zugriff auf umfangreiche Hintergrundinformationen zu den verschiedenen Ausstellungsstücken, Standorten und thematischen Rundgängen, sondern ermöglicht auch einen interaktiven Umgang mit dem Dargebotenen und bietet bei den Biogrammen zu den Stolpersteinen reichen Einblick in das Leben der unter der Nazi-Herrschaften verfolgten Menschen.



 

Zusatzinfos

Kontakt

Geschichtsort Villa ten Hompel
Kaiser-Wilhelm-Ring 28
48145 Münster

Tel. 02 51/4 92-71 01
Fax 02 51/4 92-79 18



Öffnungszeiten

Mittwoch, Donnerstag: 18-21 Uhr
Freitag bis Sonntag: 14-17 Uhr

Bürozeiten

Di, Mi, Fr: 9-12 Uhr
Do: 9-16 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Führungen und Projekttage nach Vereinbarung.

So sind wir zu erreichen:

Per Bus mit der Ringlinie 33 und 34 (Haltestelle: Villa ten Hompel)

Newsletter:

Erhalten Sie regelmäßig Informationen über aktuelle Themen und Veranstaltungen.
Hier abonnieren

Social Media

Logo Facebook
Logo YouTube