Stadt Münster: Villa ten Hompel - Riga-Komitee und Reise nach Lettland

Seiteninhalt

Riga-Komitee und Reise nach Lettland

Breite Unterstützung für das Erinnern und Gedenken:
60 Städte und Gemeinden im Deutschen Riga-Komitee

Bild

Mahnmal für den Rettungswiderstand am Ort der 1941 geschändeten Synagoge in Riga

Erkundungsreise ins Baltikum Mitte Juli

Große Freude in der Villa ten Hompel und bei den Kooperationspartnern: Breiter und zudem noch vertieft wird jetzt die Unterstützung für das Riga-Komitee, den Zusammenschluss der Städte und Gemeinden, die in der NS-Zeit verfolgte und im Baltikum ermordete jüdische Bürgerinnen und Bürger zu beklagen haben und die sich heute gemeinsam für die Erinnerungsarbeit in Lettland und im deutschsprachigen Raum Europas stark machen. So ist am Sonntag, 27. Januar, Bottrop als 39. Mitgliedsstadt aus Nordrhein-Westfalen dem Netzwerk beigetreten, das administrativ und inhaltlich unter dem Dach des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge steht. Bottrop ist die 60. Mitgliedsstadt insgesamt in Deutschland und den Nachbarstaaten.

Am 26. und 27. September 2019 wird das Riga-Komitee im Kreis Recklinghausen tagen. 2018 war Wien Ort der Zusammenkunft.

Auf die Spuren der deportierten jüdischen Nachbarinnen und Nachbarn und zu den Leidenswegen der lettischen Juden führt eine Erkundungsreise, die der Volksbund mit dem Geschichts-Kontor Münster und dem Kolping-Reisedienst für den Sommer ausschreibt. Und zwar Mitte Juli u. a. mit Besuch der eindrucksvollen Gedenkstätte Bikernieki am früheren Tatort der Massenerschießungen und mit einem Gang durch das ehemalige Ghetto in der Moskauer Vorstadt von Riga. Dazu gibt es viele Hintergrundinformationen.
Die Reiseleitung liegt in den kompetenten Händen des Historikers Matthias M. Ester, der enger Kooperationspartner des Geschichtsortes Villa ten Hompel und der weiteren im Komitee engagierten Institutionen und Kommunen ist.
Anmeldeschluss ist Dienstag, 12. März 2019.
Einzelheiten und Anmeldung zur Reise


Startseite

 

Zusatzinfos

Kontakt

Geschichtsort Villa ten Hompel
Kaiser-Wilhelm-Ring 28
48145 Münster

Tel. 02 51/4 92-71 01
Fax 02 51/4 92-79 18



Öffnungszeiten

Mittwoch, Donnerstag: 18-21 Uhr
Freitag bis Sonntag: 14-17 Uhr

Bürozeiten

Di, Mi, Fr: 9-12 Uhr
Do: 9-16 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Führungen und Projekttage nach Vereinbarung.

So sind wir zu erreichen:

Per Bus mit der Ringlinie 33 und 34 (Haltestelle: Villa ten Hompel)