Stadt Münster: Villa ten Hompel - 2018-01-25 Junge Wissenschaft Felz

Seiteninhalt

Veranstaltungen

"Forum am Donnerstag": Gerechtigkeit nach dem Holocaust? Erfahrungen aus dem „Holocaust Claims Processing Office” in New York

Foto

Dr. Sebastian Felz

Donnerstag, 25. Januar 2018, 19 Uhr

Vortrag und Diskussion mit Dr. Sebastian Felz (Köln)

Der Fall Gurlitt hat der deutschen und internationalen Öffentlichkeit gezeigt, dass die Folgen der nationalsozialistischen Raubpolitik immer noch andauern. Viele Vermögenswerte wurden bis heute den rechtmäßigen Eigentümern nicht zurückgegeben. Schon 1997 wurde vom US-amerikanischen Bundesstaat New York eine Behörde gegründet, um kostenlos Opfer des Holocausts und ihren Erben dabei zu helfen, Bankkonten, Versicherungspolicen und Kunstwerke zurückzuerhalten, die verloren gegangen, gestohlen oder unter Zwang und Bedrohung wegen der nationalsozialistischen Verfolgungsmaßnahmen verkauft worden waren.

Über Erfolge und Misserfolge der Restitution aus der Perspektive des in der Behörde hospiterienden damaligen Rechtsreferendars Sebastian Felz soll in diesem Vortrag berichtet werden.

 

Dr. Sebastian Felz, Historiker und Jurist, war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte von Professor Dr. Hans- Ulrich Thamer an der WWU Münster. Seinen juristischen Vorbereitungsdienst absolvierte er in u. a. New York. Als Verbandsjurist arbeitet er aktuell bei der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung in St. Augustin und Berlin.

 

 

In Kooperation mit dem Evangelischen Forum Münster e.V. und der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Münster e.V.

 

 


Veranstaltungen

 

Zusatzinfos

Kontakt

Geschichtsort Villa ten Hompel
Kaiser-Wilhelm-Ring 28
48145 Münster

Tel. 02 51/4 92-71 01
Fax 02 51/4 92-79 18



Öffnungszeiten

Mittwoch, Donnerstag: 18-21 Uhr
Freitag bis Sonntag: 14-17 Uhr

Bürozeiten

Di, Mi, Fr: 9-12 Uhr
Do: 9-16 Uhr
Außerhalb dieser Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Führungen und Projekttage nach Vereinbarung.

So sind wir zu erreichen:

Per Bus mit der Ringlinie 33 und 34 (Haltestelle: Villa ten Hompel)