Stadt Münster: Zuwanderung - Aktuelles

Seiteninhalt

Aktuelles

In diesem Bereich finden Sie die aktuellen Angebote und Termine des Kommunalen Integrationszentrums. Zudem bewerben wir hier auch Aktivitäten, die wir in Kooperation mit anderen organisieren oder die sich ebenfalls mit dem Thema "Integration" befassen.

Foto vom Referent Özcan Karadeniz

Referent Özcan Karadeniz

Online Empowerment-Workshop für migrantische Väter und Väter mit Rassismuserfahrungen

Im Juni findet eine kostenfreie online Empowerment-Workshopreihe für Väter mit Rassismuserfahrungen statt. Der Referent Özcan Karadeniz (Verband binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e. V., Leipzig) führt die Reihe online via ZOOM durch. Weitere Infos entnehmen Sie der unten aufgeführten PDF.

Termine: 2.6, 4.6, 16.6 und 18.6.2020, jeweils 19–22 Uhr, via Zoom

Anmeldung bis zum 25.5.2020 an:
Ludewig@stadt-muenster.de

Noch Fragen?
Dihia Wegmann, Tel. 02 51/4 92-70 96
wegmannd@stadt-muenster.de



Foto Tüte mit verteilten Bastelmaterialien

Tüte mit verteilten Bastelmaterialien

Aktuelles zu den Programmen Griffbereit und Rucksack KiTa/Schule

Leider können durch die Schließungen der Familienbildungsstätten, Kindertageseinrichtungen und Grundschulen unsere Programme Griffbereit, Rucksack KiTa und Rucksack Schule nicht wie gewohnt stattfinden.
Als ein kleines Trostpflaster gab es für die Familien, die an den Programmen teilnehmen, eine Tüte mit Ausmalbildern, Spielanregungen, Bastelmaterialien, Malbücher und Stifte gegen die Langeweile.
Wir bedanken uns herzlich bei der Beresa GmbH, die uns mit einer großzügigen Spende von Malbüchern und Stiften unterstützt hat.



Corona Telefonhörer

Mehrsprachige Corona-Telefonsprechstunde "Psychische Gesundheit"

Durch das neuartige Coronavirus ist es zu einer Ausnahmesituation gekommen, die verunsichernd sein kann. Häusliche Isolation kann anstrengend und konfliktreich sein. Der Sprachmittlungspool des Kommunalen Integrationszentrums unterstützt refugio Münster dabei, mehrsprachig telefonische Unterstützung zu Belastungen und Sorgen wegen der Coronakrise anzubieten.



Coronavirus: Mehrsprachige Informationen

Aufgrund der aktuellen Situation und der weiteren Ausbreitung des Coronavirus stellen wir Ihnen Verlinkungen zu mehrsprachigen Hinweisen und weiteres mehrsprachiges Material zur Verfügung.
Wir werden die Informationen regelmäßig aktualisieren und ergänzen.
Zu den mehrsprachigen Informationen


Foto Starter-Workshop Gruppenarbeit

Starter-Workshop

Weitere Umsetzung des Leitbildes Migration und Integration

Der erste Schritt der Umsetzung des Migrationsleitbildes war der Starter-Workshop am 8. Oktober 2019. Gemeinsam mit allen Interessierten wurden erste Handlungsziele entwickelt. Diese Umsetzung soll auch im Jahr 2020 fortgeführt werden. Das KI wird zu den einzelnen Handlungsfeldern des Migrationsleitbildes Workshops veranstalten. Außerdem ist eine gemeinsame Veranstaltung aller Handlungsfelder geplant:

25. November 2020, 17 Uhr, Bennohaus
Update: Der oben genannte Termin bleibt bestehen. Wir werden die Bedingungen entsprechend der coronabedingten Hygienevorschriften anpassen.

Alle Termine werden vorab auf dieser Webseite veröffentlicht. Wenn Sie bisher nicht an der Umsetzung mitgewirkt haben, aber interessiert sind, können Sie sich gerne bei uns melden.
Die Ergebnisse des Starter-Workshops wurden in einer Dokumentation festgehalten:



Foto von TrainerTsepo Andreas Bollwinkel

Trainer* Tsepo Andreas Bollwinkel

We are here! - Empowerment Workshop für queere BIPoCs

Schwarze Menschen, Indigene Menschen und People of Color erleben Zurückweisung in unserer Gesellschaft. Trans*personen, nicht binäre Personen und queere Menschen erleben ebenfalls systemische Ausgrenzungen. Wer beide Merkmale auf sich vereint, hat also ein ziemlich großes Paket an Herausforderungen zu tragen.
In Zeiten einer Pandemie soll es auch um die Folgen von social distancing und Wege aus der Isolation gehen.

Trainer*:Tsepo Andreas Bollwinkel, non binary trans* male performing, arbeitet als Autor und Trainer zu Black Consciousness, Anti-Rassismus, SOGI (sexuelle Orientierung/geschlechtliche Identität) in der Entwicklungszusammenarbeit, Intersektionalität und Queer Empowerment.

Termin: Samstag, 16.5.2020, 10-18 Uhr, via Zoom

Anmeldung: LEIDER SIND ALLE PLÄTZE BEREITS BELEGT!

Noch Fragen?
Dihia Wegmann, Tel. 02 51 492-70 96
Wegmannd@stadt-muenster.de



LOGO MAGS

Sonderseite des Gesundheitsministeriums zum Coronavirus in Nordrhein-Westfalen

Die Ausbreitung des Coronavirus hat große Auswirkungen auf das öffentliche Leben in Nordrhein-Westfalen. Informationen zur Entwicklung, die Sammlung aller relevanten Verordnungen und Erlasse sowie weitere Informationen des Ministeriums werden unter dem untenstehenden Link regelmäßig aktualisiert. Die Informationen sind sowohl mehrsprachig als auch in einfacher Sprache verfügbar.



Logo Ministerium Justiz

Härteleistung für Opfer extremistischer Übergriffe

Der Deutsche Bundestag hat im Mittel für Opfer extremistischer Übergriffe bereitgestellt.
Dadurch können Opfern rechts-/extremistischer Übergriffe Härteleistungen gewährt werden. Das Merkblatt und der Flyer informieren über die Härteleistungen sowie Antragsvoraussetzungen. Es steht in mehreren Sprachen zur Verfügung. Das Merkblatt sowie andere Informationen und Unterlagen können über die Homepage des Bundesamts für Justiz abgerufen werden.



Cover Einladung Fachveranstaltung Coerde

Absage: Fachveranstaltung "Wieviel Bildung braucht das Leben?"

Die Bildungsteilhabe und der Bildungserfolg von Roma ist das zentrale Thema einer Fachveranstaltungsreihe, die aktuell im Stadtteil Coerde durchgeführt wird. Entsprechend der Vorgabe des Krisenstabes wurde die Fachveranstaltung "Wieviel Bildung braucht das Leben?", die am 18. März stattfinden sollte, aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus abgesagt. Wir werden versuchen, diese Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen und halten Sie über unsere Planungen auf dem Laufenden.

Bei weiteren Fragen informiert Gustavo Arnaud de Melo Fragoso, Arnaud@stadt-muenster.de, Tel. 02 51/4 92-70 55.
Weitere Informationen zur Fachveranstaltung Coerde (PDF, 633 KB)


Cover Einladung FUMA Fachtag

Fachtag der FUMA in Kooperation mit dem KI

Am 11. März 2020 fand der Fachtag „RESPECT DIVERSITY“ von der FUMA (Fachstelle Gender& Diversität NRW) in Kooperation mit dem KI im Stadtweinhaus statt.
Das Thema des Fachtages war der Anti-Bias Ansatz. Dieser Ansatz ist eine Form der antidiskriminierenden Bildungsarbeit. Ziel ist es, Kinder zu ermutigen, Vielfalt als spannende Normalität zu betrachten, Gemeinsamkeiten und Unterschiede wahrzunehmen sowie einen Umgang mit Ausgrenzung und Diskriminierung aufzubauen.



Foto Teilnehmende Schulung Sprachmittlungspool

Schulung Sprachmittlungspool

Sprachmittlungspool - weitere Schulungstermine verschoben

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) Münster richtet einen Sprachmittlungspool ein: Er soll öffentlichen Einrichtungen, Beratungsstellen sowie Behörden in Münster die Möglichkeit bieten, die Kommunikation mit Menschen mit geringen oder keinen Deutschkenntnissen zu erleichtern und so auch den Zugang zu Informationen für diese Menschen verbessern. Finanziert wird das Projekt durch die Landesregierung NRW. Die Einsätze der Sprachmittlerinnen und Sprachmittler werden nach der Teilnahme an den Qualifizierungsmaßnahmen mit einer Aufwandsentschädigung honoriert. Dazu bietet das KI eine kostenfreie Qualifizierung an.
Die erste Schulung fand am 4. März 2020 statt, in der Informationen zum Aufgabenprofil, zum Einsatz und zur Abrechnung vorgestellt wurden. Leider konnte durch die Corona-Krise die zweite Schulung nicht stattfinden. Aufgrund der derzeitigen Lage, konnten noch keine neuen Termine festgelegt werden und der Start des Sprachmittlungspools verschiebt sich auf unbestimmte Zeit.
Bei weiteren Fragen informieren:
Else Gellinek, Tel. 02 51/4 92-70 59
Ellen Brings, Tel. 02 51/4 92-70 82
sprachmittlung(at)stadt-muenster.de


 

Zusatzinfos

Kommunales
Integrationszentrum Münster
Stadthaus 1, Raum 9-038
Klemensstraße 10
48143 Münster

Tel. 02 51/4 92-70 81
Fax: 02 51/4 92-77 92