Stadt Münster: Zuwanderung - Mehrsprachige Informationen zum Coronavirus

Seiteninhalt

Mehrsprachige Informationen zum Coronavirus

Auf dieser Seite finden Sie Verlinkungen und Materialien zu mehrsprachigen Informationen rund um das Coronavirus.

Letzte Aktualisierung: 5. Juni 2020

Die untenstehende Auflistung haben wir Ihnen ebenfalls in einem PDF-Dokument zusammengefasst. Zusätzlich wurden die Inhalte dort nach Themenbereichen sortiert.



Mehrsprachige Telefonsprechstunde zu
„Psychischer Gesundheit in Zeiten von Corona“

Durch das neuartige Coronavirus ist es zu einer Ausnahmesituation gekommen, die verunsichernd sein kann. Häusliche Isolation kann anstrengend und konfliktreich sein. In einer gemeinsamen Kooperation von Refugio Münster und dem KI Münster wurde eine telefonische Unterstützung in mehreren Sprachen eingerichtet.


Informationsmaterial in verschiedenen Sprachen


Weiteres Informationsmaterial


Die Hinweise wurden zur Verfügung gestellt von: Ennepe-Ruhr Kreis/ KI Ennepe-Ruhr-Kreis und dem Märkischen Kreis/ KI Märkischer Kreis.


Die Informationen zum "Social Distancing" wurden zur Verfügung gestellt vom Kommunalen Integrationszentrum Kreis Soest.

 


Die Infografiken "Bußgelder" wurden von der Stadt Essen/dem Kommunalen Integrationszentrum Essen zur Verfügung gestellt.



Die Übersetzungen der Ansprache von Bundeskanzlerin Angela Merkel am 22. März 2020 wurden vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Coesfeld zur Verfügung gestellt.

Informationsmaterial Landeskoordinierungsstelle

Die Landeskoordinierungsstelle Kommunale Integrationszentren (LaKI) hat ebenfalls Informationen mit mehrsprachigen Hinweisen zusammengestellt.

  Zu den Informationen der LaKI


 

Zusatzinfos

Kommunales
Integrationszentrum Münster
Stadthaus 1, Raum 9-038
Klemensstraße 10
48143 Münster

Tel. 02 51/4 92-70 81
Fax: 02 51/4 92-77 92