Stadt Münster: Stadtarchiv - Themenabende

Seiteninhalt

Service & Angebote

Themenabende im Stadtarchiv

Foto

Themenabend im Stadtarchiv

Einmal im Monat wird Geschichte dort lebendig, wo die Originalquellen aufbewahrt werden. Das Besondere an diesen Abenden: die Vorträge werden mit den Akten, Urkunden, Ratsprotokollen, Fotos und Plakaten illustriert, aus denen die Forschenden ihre Informationen beziehen. Die originale Begegnung mit der Geschichte in Verbindung mit einem Vortrag zu interessanten Aspekten der Stadtgeschichte ist ein wesentliches Merkmal dieser Themenabende.

Zeit: Donnerstag, 18 bis 19.30 Uhr
Ort: Stadtarchiv, An den Speichern 8 in Münster-Coerde – Seminarraum, EG
Moderation: Anja Gussek
Anmeldung erforderlich: Per E-Mail oder Telefon: 02 51/4 92-47 08
Kosten: Keine


Die Themen und Termine 2017

Foto

Publikum beim Themenabend

16. Februar: "Das Wissen um die Namen ist keine Kleinigkeit." Entstehung und Bedeutung von Münsters Straßennamen.
Referent: Bernhard Zimmermann

23. März: "So wild und von den städtischen Sitten allmählich abweichend" - Geschichtsbilder vom Täuferreich im Wandel.
Referent: Jan Matthias Hoffrogge

27. April: Alltag in Trümmern. Die Jahre 1943-1947 in Filmdokumenten aus Münster und Westfalen. Referent: Prof. Dr. Markus Köster 

18. Mai: 1517 - Auftakt der Reformation auch in Westfalen? Fragen und Probleme der Reformationsgeschichte.
Referent: Dr. Christof Spannhoff

22. Juni: Unbekannte bauliche Spuren des Adels außerhalb der Altstadt von Münster. Teil 2
Referent: Fritz von Poblotzki

20. Juli: Spuren der Erinnerung. Jüdische Familien in Wolbeck (mit Buchvorstellung)
Referenten: Dr. Gudrun Beckmann-Kircher, Peter Schilling, Monika Simonsmeier

17. August (Sonder-Themenabend): Auf nach Fuestrup! Katholische Jugendverbände im Bistum Münster: Der Fall des vergessenen Jugendzentrums in den Fuestruper Bergen (1929-2017) Reihe: Kleine Schriften aus dem Stadtarchiv Band 13 (Buchpräsentation)
Referent: Dr. Heinz-Ulrich Eggert

14. September: Mord anno 1957. Zwei Filme zum Fall Maria und Hermann Rohrbach.
Referent: Markus Schröder

26. Oktober: Franciszek Banaś und Waclaw Ceglewski – Hingerichtet in den Bockholter Bergen. Schicksale von Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeitern im Münsterland.
Referent: Christoph Leclaire

23. November: "Junges Archiv" – Schülerarbeiten zum Thema "Gott und die Welt. Religion macht Geschichte".
Referenten: Schülerinnen und Schüler (Moderation: Roswitha Link)

Zum Seitenanfang
 

Zusatzinfos

Adresse

Stadtarchiv Münster
An den Speichern 8
48157 Münster

Tel. 02 51/4 92-47 01
Fax 02 51/4 92-77 27

So erreichen Sie uns:
Vom Hauptbahnhof Buslinie 6 Richtung Coerde, Haltestelle "Speicherstadt", RegioBus R 51 Richtung Lengerich

Ansprechpartnerinnen:

Anja Gussek,
Roswitha Link
Tel. 02 51/4 92-47 01

Anmeldung Themenabend
Tel. 02 51/4 92-47 08



Anmeldung/Platzreservierung erforderlich.
Die Teilnahme ist kostenfrei.