Kinder- und Jugendgesundheit

Entwicklungsfragen - Beratungsstelle Frühe Hilfen im Gesundheitsamt

Es gibt Momente, da haben Eltern Zweifel, ob sich ihr Kind normal entwickelt - weil es zum Beispiel zu spät oder zu wenig spricht, sich anders als Gleichaltrige bewegt, nicht zuhört, unruhig ist, wenig spielt, kaum auf Ansprache oder Anlächeln reagiert oder auch dem Lerntempo im Kindergarten oder in der Schule nicht gewachsen ist. Es gibt Kinder mit Behinderungen, durch die für Eltern viele Fragen und Sorgen entstehen.
Bei diesen und ähnlichen Fragen helfen Ihnen die Mitarbeiterinnen der
Beratungsstelle Frühe Hilfen im Gesundheitsamt.

Team Frühe Hilfen

vergrößern Teamfoto

Unser Team:
Ärztinnen - Psychologin - Sozial-/Heilpädagoginnen - Sozialarbeiterinnen - Hebammen - Kinderkrankenschwestern - Logopädin


Kindesentwicklung im Blick
Die gesunde Entwicklung Ihrer Kinder in Münster ist unser Ziel. Doch was tun, wenn es Probleme gibt?

Sprechen Sie unser multiprofessionelles Team im Gesundheitsamt an. Sie bekommen eine individuelle Beratung und Diagnostik rund um die Themen Entwicklung und Gesundheit. Dafür bieten wir Ihnen frühe gesundheitliche Hilfen, z. B. durch Familienhebammen bereits in der Schwangerschaft, aufsuchende Hilfen in Einrichtungen oder bei Ihnen zu Hause sowie Frühförderung für entwicklungsverzögerte Kinder.

Beratung, Diagnostik und Frühförderung bei uns:

  • bringen Klarheit
  • sind kostenlos für Sie
  • sind ohne Überweisung möglich

Familienhebammen
und eine Frauenärztin begleiten und beraten Sie in Zusammenarbeit mit freiberuflichen Hebammen kostenlos während der Schwangerschaft bis zum ersten Geburtstag Ihres Kindes, wenn Sie besondere Unterstützung benötigen.

Frühförderung
Sind Sie unsicher? Ist Ihr Kind entwicklungsverzögert oder behindert? Braucht es Unterstützung?
Wir bieten Beratung und Diagnostik an. Bei Bedarf entwickeln wir mit Ihnen Wege und Hilfen für Ihr Kind - natürlich in Abstimmung mit der Kita, dem Kinderarzt und allen, die für Ihr Kind wichtig sind. Für entwicklungsverzögerte Kinder im Vorschulalter bieten wir heilpädagogische Frühförderung.

Wir sind für Sie da, bis zum Ende der Schulzeit Ihres Kindes!
Wir unterstützen Familien mit entwicklungsverzögerten oder behinderten Kindern und vermitteln z. B. bei sozialrechtlichen Fragen, Möglichkeiten der Entlastung im Alltag, der Freizeitgestaltung und weiteren Hilfsangeboten.

Anruf genügt
Wenn Sie eine erste Beratung wünschen oder an einem oder mehreren unserer Angebote interessiert sind, rufen Sie uns an. Wir vereinbaren gern mit Ihnen einen Termin. Wir kommen auch in Familienzentren/Kindertagesstätten oder zu Ihnen nach Hause.

Telefonische Erreichbarkeit
Montag bis Mittwoch: 8 - 16 Uhr
Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Freitag: 8 - 13 Uhr
Termine nach Vereinbarung Tel. 02 51/4 92-54 44
Wenn Sie uns nicht persönlich erreichen, rufen wir Sie zeitnah zurück!



Kontakt

Sekretariat

Sabine Wies
Tel. 02 51/4 92-54 44

Außerhalb der üblichen Sprechzeiten läuft ein Anrufbeantworter, so dass Sie rund um die Uhr eine Nachricht auf Band hinterlassen und mit einem zeitnahen Rückruf rechnen können.

Adresse
Stolbergstraße 2a

Fax 02 51/4 92-79 36