Stadt Münster: Ordnungsamt, Kfz-Zulassung - Vollmacht und SEPA-Lastschriftmandat

Seiteninhalt

Vollmacht und SEPA-Lastschriftmandat für die Kfz-Steuer

Vollmacht

Sie können sich bei der Zulassung eines Fahrzeugs durch eine Bevollmächtigte/einen Bevollmächtigten vertreten lassen. Dazu ist es erforderlich, dass Sie die entsprechende Vollmacht vollständig ausfüllen und unterschreiben.

Zusätzlich ist bei jeder Kfz-Zulassung eines Fahrzeug ein SEPA-Lastschriftmandat auszufüllen und handschriftlich zu unterschreiben.

Außerdem sind der Personalausweis oder Reisepass der Vollmachtgeberin/des Vollmachtgebers und der/des Bevollmächtigten bei der Zulassungsbehörde vorzulegen.

Einverständniserklärung

Voraussetzung für die Zulassung eines Fahrzeugs ist, dass die Halterin/der Halter keine Kraftfahrzeugsteuerrückstände hat. Im Fall der Bevollmächtigung setzt die Zulassung eine Einverständniserklärung der künftigen Fahrzeughalterin/des künftigen Fahrzeughalters voraus, nach der die Zulassungsstelle die bevollmächtigte Person über das Bestehen von Kraftfahrzeugsteuerrückständen informieren darf.

Ein Fahrzeug wird nicht zugelassen, wenn Kraftfahrzeugsteuerrückstände vorhanden sind.

Über die Höhe der eventuell vorhandenen Kraftfahrzeugsteuerrückstände erhält die für die Zulassung bevollmächtigte Person bei der Zulassungsstelle keine Auskünfte. Die erteilte Vollmacht berechtigt das Hauptzollamt nicht zur Erteilung von Auskünften, die dem Steuergeheimnis unterliegen (§ 30 AO). Eine solche Auskunft kann nur der künftigen Fahrzeughalterin/dem künftigen Fahrzeughalter erteilt werden.

SEPA-Lastschriftmandat

Für die Zulassung eines Fahrzeugs ist die Erteilung des SEPA-Lastschriftmandates erforderlich.

Folgende Hinweise sind zu beachten:


 

Zusatzinfos

Kontakt

Kfz-Zulassung, Führerscheine, Fahrschulen

Tel. 02 51/4 92-35 11
Fax 02 51/4 92-79 52
Behördenrufnummer 115

Rudolf-Diesel-Straße 5-7
48157 Münster

Öffnungszeiten:
Mo - Mi: 7.30 - 12 Uhr
12 - 16 Uhr
(nur mit Terminvereinbarung)
Do: 7.30 - 14 Uhr
14 - 18 Uhr
(nur mit Terminvereinbarung)
Fr: 7.30 - 12 Uhr