Stadt Münster: Kulturamt - Kabarett im Schlossgarten

Seiteninhalt

Kulturveranstaltungen

Kabarett im Schlossgarten

Seit 1995 ist Kabarett im Schlossgarten die Verbindung von sommerlichem Ambiente in urbaner Idylle und scharfzüngigem, intelligenten Kabarett auf der Bühne.
In jedem Jahr präsentiert das Kulturamt herausragende Kabarettistinnen und Kabarettisten am Konzertpavillon im Schlossgarten. Mal sticht das reine Wort, mal geht es musikalisch und theatralisch zu Werke, das Spektrum der Darbietungen ist breit, die hohe Qualität und die Originalität sind aber allen gleich. Kabarett im Schlossgarten ist die Möglichkeit, mit Freunden, Bekannten und Fremden bei lauen Sommernachtstemperaturen einen besonderen Abend bester Unterhaltung zu erleben.

Programm 2017

Konrad Beikircher

Konrad Beikircher (Foto: Melanie Grande)

KONRAD BEIKIRCHER: Passt schon
Mittwoch, 26. Juli 2017, 20.30 Uhr

Die Zeiten werden immer komplizierter, keiner blickt mehr durch und alle verstecken sich immer mehr in der Überschaubarkeit der Region, in der sie leben. Heimat ist angesagt.
Da liegt es auf der Hand, dass der Experte für Regionalsprachen, Konrad Beikircher, mal schaut, worin sich die Regionen überhaupt unterscheiden: Wenn der Mensch ist, wie er spricht, dann haben aber viele Regionen ganz schlechte Karten.

Weil der Beikircher ein Mensch ist, der mitten im Leben steht, auch im vernetzten Leben, erzählt er uns auch einiges übers Älterwerden und Jung-sein-Müssen und über die ganz Jungen, die überhaupt nix peilen. Irgendwie aber passt das schon alles, wenn auch nur irgendwie.

Und natürlich auch das Weltgeschehen: "Brexit, Brexit! Ich hätte schon vor Jahren den Stöpsel aus der Insel ziehen sollen, dann hätten wir Brex-Under gehabt und fertig! Und wenn Trump dran bleibt, wird sicher auch über Drecksäcke das ein oder andere zu erzählen sein".

Sie sehen: passt schon! Irgendwie!


Thomas Freitag

Thomas Freitag

THOMAS FREITAG:
Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall
Samstag, 29. Juli 2017

Europa! Was für ein erstaunlicher Erdteil! Ein Kontinent, der die Philosophie erfunden hat, die moderne Wissenschaft entwickelt und die Menschenrechte formuliert hat ... und der es heute schafft, auf über 3000 Seiten zu erklären, wie viel Wasser maximal durch einen Duschkopf fließen darf. Europa ist eine große Idee. Die Idee eines Hauses, in dem 28 verschiedene Nationen (je nach Laune auch nur 27) zusammenleben und zusammenarbeiten. Wobei jeder, der mal versucht hat, in einer WG mit nur drei Leuten einen Spülplan zu entwickeln, ahnt: Das wird sauschwer! Europa steht nicht gut da im Moment. Früher suchten hier Touristen aus Übersee nach den Resten der alten Ruinen. Heute scheint Europa selbst die größte Ruine zu sein.

Thomas Freitag wirft in seinem neuen Programm einen scharfen, satirischen und sehr komischen Blick auf Europa - oder das, was davon noch übrig ist. Er seziert gekonnt das heutige Europa, schlüpft dafür in viele verschiedene Rollen, schlägt den Bogen von der Antike bis heute, von der Hochkultur zur Politik, von Gott bis in die Welt. Und er kommt den großen Wahrheiten damit ziemlich nahe. Ein himmlischer Abend für Europäer, die glauben, dass Europa vielleicht doch noch mehr ist als Song-Contest und Champions League.


Die Poeten des Best-of-Poetry-Slam

Die Poeten des Best-of-Poetry-Slam

BEST OF POETRY SLAM
Der schönste Poetry Slam der Welt
Samstag, 19. August 2017

Wir nennen ihn den schönsten Poetry Slam der Welt. Im Schlossgarten bittet das TatWort-Team zur "Best of Poetry Slam"-Show.  Heute ist es die Champions League der Bühnenliteratur, die zum Dichterwettstreit antritt. Sechs der erfolgreichsten deutschsprachigen Slam-Poeten treten in einen spektakulären Kampf der Worte um die Gunst des Publikums, das am Ende entscheidet, wer der Sieger des Abends wird.

Mit:
Piet Weber (Berlin)
Tilmann Birr (Berlin)
Johannes Fleur (Krefeld)
Björn Högsdal (Kiel)
Florian Wintels (Paderborn)
Tobias Kunze (Hannover)

Durch den Abend führen die beiden TatWort-Moderatoren Stefan Schwarze und Andreas Weber, unterstützt von DJ AT (Trust in Wax).


LaLeLu

LaLeLu (Foto: Mathias Knoppe)

LALELU - A CAPPELLA COMEDY:
Muss das sein?! - Das Trendprogramm
Samstag, 26. August 2017

Sie können gut singen. Sie sehen gut aus. Sie sind wahnsinnig komisch. Und sie brauchen kein einziges Instrument, um jeden Abend mit A cappella satt und kiloweise Spaß das Haus zu rocken: LaLeLu, die ultimative A-Cappella-Sensation aus Hamburg! Mit ihrem einzigartigen Mix aus Gesang und Komik, Show und Parodie, Pop und Klassik begeistern sie mit unbändiger Spielfreude Publikum und Presse zwischen Flensburg und Zürich.

LaLeLu sind ganz weit vorn. Die vier A-Cappella-Trendscouts aus Hamburg blicken voraus. In einer wegweisenden Show voller Vorahnungen, Weitblicke und virtueller Bebauungspläne singen die Vier eine Zukunft herbei, die harmonischer nicht sein kann.

Vergessen Sie Zukunftsängste, Schlaflosigkeit und Probleme mit verminderten Septnonakkorden. Denn nach diesem Abend kennen Sie sich aus und wissen alles: Warum die neue Flatrate sich besser mit Adele verkauft, warum nur Udo den Song von Udo singen kann, warum es besser ist, in Zukunft Astro-TV zu schauen und warum Mütze tragen immer Hip und noch nicht Hop ist. Musik hatte noch nie so viel Zukunft. Und Musik ist LaLeLu - a cappella comedy.


Wichtige Informationen:

Alle Veranstaltungen beginnen um 20.30 Uhr, die Abendkasse öffnet um 19 Uhr.

Eintrittspreise:
Vorverkauf: 15 Euro / ermäßigt 10 Euro (zzgl. VVK-Gebühr)
Abendkasse: 20 Euro / ermäßigt 15 Euro
Eintrittspreise für Best of Poetry Slam:
Vorverkauf: 10 Euro / ermäßigt 8 Euro (zzgl. VVK-Gebühr)
Abendkasse: 14 Euro / ermäßigt 12 Euro

Die ermäßigten Eintrittspreise können in Anspruch genommen werden von Schülerinnen und Schülern, Studentinnen und Studenten (bis 27 Jahren), freiwillig Grundwehr- und Bundesfreiwilligendienstleistenden sowie Schwerbehinderten (mind. GdB50) gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises und deren Begleitung (Merkzeichen B).

Vorverkauf: Münster-Information, Heinrich-Brüning-Straße, Tel. 02 51/4 92-27 14

Veranstalter: Kulturamt der Stadt Münster
Unterstützt durch: Feldmann Hotel & Restaurant
Künstlerische Leitung: CommunArte
Programmplanung Best of Poetry Slam: Wortbühne TatWort


 

Zusatzinfos

Kontakt

Kulturamt Münster
Stadthaus 1
Klemensstraße 10
48143 Münster

Telefon: 02 51/4 92-41 01
Fax: 02 51/4 92-77 52



Newsletter

Jetzt abonnieren... ...und Sie erhalten Informationen über aktuelle Themen und Veranstaltungen.
Hier abonnieren!


Kulturlinks